Sonntag, 17. September 2017, 20:03 Uhr
Tennis Ocholt

Rückschau auf die Tennis-Freisaison 2017

74
0
 

Westerstede Die Tennisaußenplätze wurden Termingerecht im April 2017 übergeben. Nach Jahren wurde diesesmal die Frühjahresinststandsetzung durch die Fa. RB  GmbH aus Delmenhorst ausgeführt. Das walzen aller 5 Plätze wurde jedoch wieder in Eigenleistung durchgeführt. Unsere Plätze waren sofort in einem sehr guten Zustand, so das selbst einige Spieler aus den Nachbarvereinen auf den Plätzen spielten, um sich auf ihre Punktspiele rechtzeitig vorzubereiten.  Ende April wurde offiziell die Freisaison durch den Vorstand eröffnet. Die Beteiligung der  Vereins-mitgliedern war außerordentlich gut. Es wurde gegrillt mit anschließendem gemütlichem Beisammensein bis in die späten Abenstunden bevor man den Tag ausklingen lies.   Der Sportwart Philipp Haak orgarnisierte im Monat Juni die Vereinsmeisterschaft. Jahre vorher konnte wegen schwacher Beteiligung, keine Meisterschaft mehr ausgespielt werden. Das alles hat sich zum positiven geändert. Durch etliche Neuzugänge konnten die Spiele, jeder gegen jeden,  in Langsätzen gespielt werden. Die Meisterschaft gewann Philipp Haak, den 2. Platz belegte Dieter Reiss und den 3 Platz Marco Sollermann. Im kommenden Jahr wird die Vereinsmeisterschaft mit sicherheit wieder durchgeführt.  Einige Spieler konnten nicht in diesem Jahr teilnehmen, da sie sich im Urlaub befanden.  Im kommenden Jahr ist geplant eine Vereinsmeisterschaft auch für Frauen anzusetzen. Sehr erfreulich ist, das der Ocholter-Tennisverein sich wieder an Punktspielen beteiliegt. Es wurde eine Spielergemeinschaft mit Westerstede gegründet. Die Punktspiele bestreiten Marco Sollermann, Miche'l Merta, Marco von der Pütten und Volker Losch. In der Tabelle belegte die Mannschaft den 3. Platz. Für das kommende Jahr werden die Punktspiele eigenständig unter den Namen Tennis-verein Ocholt gespielt. Eventuell wird es sogar möglich sein, eine 2. Mannschaft zu melden.   Das geplante Freundschaftspiel der Damen mit Petersfehn konnte aus Urlaubs- bzw. Krankheits-gründen nicht stattfinden. Aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Es wurde dafür am 29.07. das alljahrliche Juxturnier von den Tennisdamen orgarnisiert. Um 14:00 Uhr wurde das Turnier angesetzt. Es nahmen 26 Spieler daran Teil, die einen sehr schönen Nach-mittag gestallteten. Die Sonne brach zum richtigen Zeitpunkt durch, die regenreichen Wolken zu-vor lösten sich auf. Der Spielmodus war wie folgt: Es wurden 5 Spiele a 20 Minuten für die unter-schiedlichen Paare ausgelost. Das jeweilige Gewinnerpaar erhielt ein Bännchen. Der Spieler Marco Sollermann mit 5 Bännchen war der Sieger dieses Turnier. Die 2.Vorsitzende  Angelika Kauf gratulierte und übergab dem Sieger eine Flasche Sekt. Am Nachmittag wurde gemeinsam Kuchen und Kaffee getrunken. Das hervorragende Kuchenbuffet wurde wiedereinmal von den Montags-Tennisdamen gestiftet und orgarnisiert. Besonders erwäh-nenswert ist ein jugendlicher Spieler und zwar Michel Wienken der sich tapfer mit den doch etwas „Reiferen Spielern“ gemessen und spielerisch sehr gut behauptet hat. Zum Abschluß wurde ge-meinsam gegrillt. Die vielen unterschiedlichen Salate wurden hierfür wie immer von den Tennisdamen zubereitet und kostenlos zur Verfügung gestellt. Der Abend endete mit einem har-monischen und gemütlichen Beisammensein. Ende August hatte unser Spieler, Karl-Heinz Prahm, mit dem Edewechter Spielern ein Freund-schaftsspiel  vereinbart. Man einigte sich nur Doppel zu spielen. Es wurde hart und verbissen um jeden Ball gekämpft, aber dennoch war es ein sehr harmonisches Freundschaftsspiel. Anschließend wurde gegrillt und sich gemütlich bei passenden Getränke etliche Stunden zusammengesetzt.   Ende September beginnt die Wintersaison in der Tennishalle.  Auch hier werden sicherlich gemüt-liche Abende orgarnisiert. Diese Abende werden am schwarzen Brett bzw. durch E-Mail bekannt gegeben. Der Tennisverein ist bestrebt Neumitglieder aus dem Ort Ocholt u.Umgebung für den schönen Sport zu gewinnen.  Der Verein bietet bei Interesse fünf kostenlose Trainerstunden bei unserem Trainer Philipp Haak an. Wendet Euch bitte an den Vorstand oder an den Trainer.                      Der Vorstand

Leserkommentare (0)

Melden Sie sich bitte an um einen Kommentar abzugeben.
Passwort vergessen

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft

Der Autor