Mittwoch, 15. Juli 2020, 11:32 Uhr
Garten / Kunst / Blumen

Künstlerinnen zu Gast im Garten

856
0
 

Edewecht / Bad Zwischenahn / Oldenburg Gleich drei begeisterte Künstlerinnen sind am 19.07.2020 zu Gast im Bauerngarten von Anke zu Jeddeloh und stellen ihre Werke aus:

Florale Motive aus Acryl-Elisabeth Behrens

Malt seit 10 Jahren in ihrem kleinen Atelier im Garten Bilder aus Acryl auf Leinwand mit zumeist floralen Motiven. Es ist für sie das perfekte Gegengewicht zu Ihrer langjährigen Arbeit als Heilpraktikerin in Edewecht. Sie liebt kräftige Farben, mit Pinsel oder Spachtel aufgetragen, in Kompositionen, die den Augen gut tun.

***

„Botanik Art“-Birgit Blau-Paar

Ist als freischaffende Künstlerin selbständig und beschäftigt sich mit der kreativen Gestaltung alter Möbelstücke und Papierkunst. „Botanik-Art“ nach dem Prinzip der verlorenen Form hat sie vor zwei Jahren für sich entdeckt, auch als Appell gegen Betonwüsten und Artenschwund.    

Mit ihren aktuellen Arbeiten, den Botanik-Bildern,  möchte sie Menschen dazu anregen, genauer hinzuschauen, die unglaubliche Vielfalt und Formensprache der Natur zu erkennen und deren Wert mehr zu schätzen. Sie versucht, die manchmal unscheinbare Schönheit darin zu entdecken, sie sichtbar zu machen und das Vergängliche, Zerbrechliche festzuhalten. Sie  hofft, dass man erkennt, dass zum Beispiel auch „Unkraut“ schön ist - oder eine Karotte.    

***

Mit Foto & Feder – Gedankenreisen- Swantje Sagcob

Wie nah doch die Bilder der Natur unserer Seele sind. Inspiriert durch verschiedene Stimmungen lassen sie Gedanken kreisen und schicken sie auf poetische Reisen. Entstanden sind Fotografien, in die Gedanken-Gedichte eingebettet sind. Beides spiegelt das Leben wider: den Kreislauf von Aufblühen und Vergehen, von Kommen und Gehen, von Schwermut und Leichtigkeit, von Kämpfen und Aufgeben, von Niederlagen und Einsichten. Es ist eine Frage der Perspektive: der Fokus wechselt mit den Gefühlslagen. Doch nichts bleibt gleich – die Natur verändert sich stetig und der Mensch ist ein Teil davon. Alles mit allen Sinnen wahrzunehmen, den natürlichen Fluss und die Gedankenströme, um innezuhalten – darin liegt das Geheimnis dieser bildlich-lyrischen Betrachtung. Aus Gefühlen und Gedanken entstehen mit Foto & Feder so ganz von alleine Gedichte und Geschichten.

19.07.2020, Bauerngarten Anke zu Jeddeloh, Wischenstr. 9, 26188 Edewecht, 10-18 Uhr, Eintritt: 2,00 EUR-Kinder frei.

Auf die bekannten Abstandsregeln und Hygienemaßnahmen sowie gegenseitige Rücksichtnahme ist zu achten.

Leserkommentare (0)

Melden Sie sich bitte an um einen Kommentar abzugeben.
Passwort vergessen

Ortsgeschichte

verlassene Orte

Lost Places

Edewecht / Westerstede / Bad Zwischenahn In der letzten Zeit habe ich im Ammerland und Umgebung sog. Lost Places (verlassene Orte) aufgespürt.Die Fragen, warum die Gebäude verfallen sind, kann...
Blumenwiese / Bürgerverein / Landvolk

Blumenwiese in Achternmeer

in Wiefelstede

Hörstationen

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Von Lesern für Leser

Dieses Portal bietet allen Lesern die Möglichkeit, eigene Beiträge und Bilder zu veröffentlichen. Es handelt sich nicht um Beiträge der Nordwest-Zeitung, die Beiträge werden nicht vorab geprüft.

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft

Der Autor