Sonntag, 24. August 2014, 19:50 Uhr
Schießsportveranstaltung

Schweres Kaliber sorgt für ordentlich Wums und gute Ergebnisse

1286
0
 
Artikel von

Schützenverein Jeddeloh I kulinarisch und sportlich in der ersten Reihe

Jeddeloh I Mitte Juli stand wieder das mittlerweile traditionelle GAG-Schießen auf dem Programm des Schützenverein Jeddeloh I. Ausrichter ist der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr e.V., Kreisgruppe Wilhelmshaven unter der Leitung von Oberstleutnant der Reserve, Herrn Thomas Bünting. Wie in jedem Jahr findet dieses Vergleichsschießen auf der Standortschießanlage in Achternholt statt.
Was verbirgt sich hinter dem GAG-Schießen?
Das Graf-Anton-Günther-Schießen beinhaltet einen sportlichen Wettkampf zwischen der aktiven Truppe sowie Reservisten und zivilen Gästen. Nach einer gründlichen Einweisung durch fach- und sachkundige Personen werden jeweils zwei Schuß Probe sowie fünf Wertungsschüsse mit dem G 36 (Sturmgewehr u.a. der Bundeswehr mit dem Kaliber 5,56 x 45 mm) und der P 8 (Pistole mit dem Kaliber 9 x 19 mm) abgegeben. Auf 200 m Entfernung im Sitzend-Anschlag wurde ein Gewehrtreffer per Klappscheibe angezeigt. Auf dem Pistolenstand wurde auf 20 m Entfernung auf eine 10-er Ringscheibe geschossen.
Alle Mannschaften wurden mit einer Urkunde entsprechend ihrer Platzierung sowie die drei besten Mannschaften und Einzelschützen zusätzlich mit einer Ehrenmedaille ausgezeichnet. Die Mannschaftsbesten bekamen zusätzlich den Wanderpokal. Als zweitbester Einzelschütze aller Teilnehmer wurde hier Arne Rohlfs mit 258 Punkten (im Vergleich zu Platz Eins mit 264 Punkten )aufgerufen.
Weitere Höhepunkte während dieser Veranstaltung sind eine historische Waffenausstellung sowie das gemeinsame Mittagessen mit allen am Schießgeschehen teilnehmenden Personen. Jedes Jahr wundert man sich, wie viele Bekannte aus dem privaten oder beruflichen Umfeld sich im Verband der Reservisten engagieren oder mit diesem Schießsportwettkampf etwas zu tun haben.
Auch der Wetterfrosch meinte es sehr gut mit dieser Veranstaltung. Bei sehr warmen Temperaturen war jeder Schattenplatz schnell besetzt. In einigen vergangenen Jahren war auch schon regenfeste Kleidung angesagt, zumal damals noch im Liegendanschlag geschossen wurde.
Egal, wie das Wetter auch ist, sind wir mit dem Schützenverein Jeddeloh I auch im nächsten Jahr wieder gerne mit dabei, wenn es heißt. Auf zum GAG-Schießen.

Leserkommentare (0)

Melden Sie sich bitte an um einen Kommentar abzugeben.
Passwort vergessen

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Von Lesern für Leser

Dieses Portal bietet allen Lesern die Möglichkeit, eigene Beiträge und Bilder zu veröffentlichen. Es handelt sich nicht um Beiträge der Nordwest-Zeitung, die Beiträge werden nicht vorab geprüft.

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft

Der Autor