Samstag, 01. Juli 2017, 19:43 Uhr
Schützenverein / Jeddeloh I / Schützenfest

Roland Kaiser auf dem Schützenfest in Jeddeloh I

243
0
 
Artikel von

Höhepunkte auf dem Jeddeloher Schützenfest

Jeddeloh I / Edewecht / Ammerland Der Sonntag gehört traditionell zu den Höhepunkten auf dem Jeddeloher Schützenfest und ist gespickt von allerlei einzelnen Veranstaltungen und Attraktionen. 
Bereits um 7:00 Uhr in der Früh setzt sich der Spielmannszug aus Ocholt vom Schützenplatz in Bewegung und weckt die vereinszugehörigen Anwohner mit einer zünftigen Marschmusik. Danach wird auf einem geschmückten Anhänger, gefahren von Gerd Siemen, aufgesessen und alle Mitglieder des Schützenverein in Jeddeloh I angefahren, um den letzten Festtag einzuläuten. Schön ist hier zu sehen, wer auf dem Schützenball zu heftig gefeiert hat und entsprechend gerädert in der Haustür steht . Um 9:00 Uhr wird der Tross bei der Bäckerei von Aschwege zum Frühstück erwartet und die freundschaftlichen Beziehungen aufgelebt. Um 12:00 Uhr lädt das Königshaus zu einem leckeren Imbiss in den Schiessstand ein. Das das sonntägliche Wecken einen hohen Stellenwert im Ort hat , zeigt sich dadurch, dass auch einige Nichtmitglieder Jahr für Jahr den Zugführer ansprechen und um ein Anfahren bitten.  
Zu lang darf diese Mittagspause nicht dauern, da bereits um 13:15 Uhr der Ummarsch zum Festplatz beginnt. Für jede Majestät wird traditionell 21 Schuß Salut geschossen, welche im ganzen Ort zu hören sind. Zur Überraschung aller kam es während des Marsches zu einem Zwischenfall. Die begleitende Freiwillige Feuerwehr aus Edewecht wurde zu einem Einsatz gerufen. Diese kurze Verzögerung konnte jedoch schnell aufgeholt werden.
Im Festzelt spielt der ummarschbegleitende Spielmannszug aus Bad Zwischenahn einige Stücke und wird im Anschluß von den Spielleuten aus Neuscharrel abgelöst. Unsere Königin Meike Kieler durfte sich als Dirigentin und Tambourmajor versuchen und machte hier keine schlechte Figur.
Zwischenzeitlich während einer Spielpause wurden die Pokale für die örtlichen Vereine und Betriebe sowie der Strassen- und Hausgemeinschaften überreicht. In der Gruppe I gewannen die Plattsnackers, in der Gruppe II der Singverein Jeddeloh I. Bei den Strassen- und Hausgemeinschaften waren "Die Fantasielosen" siegreich. 
Als letzten Höhepunkt vor dem Fahnenausmarsch um 18:00 Uhr wurde die Kaiserproklamation durchgeführt. Rolf Kaiser, Präsident des Edewechter Gemeindeschützenbundes und des Ammerländer Schützenbundes konnte auch in diesem Jahr unseren Präsidenten Stefan von Aschwege nicht zum Kaiser ausrufen. Den besten Schuss gab Roland Feldhus ab und ist so bis zum nächsten Schützenfest in Jeddeloh I Kaiser. Roland Kaiser in Jeddeloh I. Der Name ist Programm.
Zum Schluß wurde die Fahne zum letzten Mal zum Ausmarsch aufgesetzt und der Schützenverein Jeddeloh I bedankte sich mit einer Ehrenrunde bei seinen Gästen für diese tollen Tage.
 
 
 

Leserkommentare (0)

Melden Sie sich bitte an um einen Kommentar abzugeben.
Passwort vergessen

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft

Der Autor