Freitag, 03. Oktober 2014, 22:04 Uhr
SSV Jeddeloh II / Oberliga Niedersachsen / Oberliga

Olaf Blancke, Trainer des SSV, möchte mit einem Sieg im Rücken zum Kramermarkt...

765
0
 
Artikel von

Oberligaspiel (1. gegen 8.)

Edewecht / Jeddeloh II Ammerland


Fußball "Oberliga Niedersachsen" Herren 

Olaf Blancke ist im 11. Jahr Erfolgstrainer des SSV
Am Samstag, den 04.10., trifft der noch un­ge­schla­ge­ne Ta­bel­len­füh­rer aus dem ammerländischen Jed­de­loh II, ab 16 Uhr, auf den SV Teutonia Uelzen. Olaf Blancke, Trainer des SSV, will mit einem Sieg im Rücken zum Kramermarkt. Der Aufsteiger aus dem Nordosten von NDS will dem SSV Paroli bieten und spricht bei einem Sieg beim Ligaprimus von einem zusätzlichen "Feier-Tag".

Unterstützt die Jeddeloh(2er) live vor Ort,
unter dem Motto "GLOTZE AUS - STADION AN"!

Das reizvolle + attraktive Spiel, die tolle Atmosphäre im Stadion und auch die Auswahl der kulinarichen Angebote (die gute Bratwurst von Bley, Balkanröllchen, belegte Brötchen, Zwiebelkuchen u.a.,
dazu Getränke aller Art) sollte die Fans in die Arena locken.
Austragungsort: Stadion "53acht-Arena" in der Wischenstraße 46, 26188 Jeddeloh II am Küstenkanal

Die Mannschaft des SV Teutonia Uelzen ist in der Oberliga angekommen. Der Aufsteiger steht mit dem 8. Platz immerhin in der oberen Tabellenhälfte. Das Team um Trainer Torben Tutas und Goalgetter Benjamin Tillack möchte in der Aufsteigersaison nichts mit dem Abstieg zu tun bekommen.
Garant dürfte auch der bekannte Torjäger Tillack sein, der sich schon 2012/13 einen Namen machte.
Er holte mit 24 Toren die Oberliga-Torjägerkanone.
In der letzten Saison war er auch vorne zu finden.
Beide Spielzeiten startete er für den Lüneburger SK Hansa.
Die Teutonen haben mit ihm wahrscheinlich einen tollen und entscheidenden Fang gemacht.

Wenn der SSV B. Tillack bändigen kann und die Jungs vom Kanal voll konzentriert sind, müsste ein sicherer Sieg und damit eine Festigung des 1. Platzes möglich sein. Ab dem 3. Spieltag, seit 7 Spieltagen, führt der SSV nun die Oberliga an. Mit der Einstellung vom Trainer O. Blancke "Wir wollen wie gewohnt offensiv nach vorne spielen" sollte es auch so bleiben.
Bei gutem Wetter sollten viele Fans kommen, zumal der VfB Oldenburg ein Auswärtsspiel hat. Vielleicht kann am Saisonrekord von 411 Zuschauern gekratzt werden.

#

Jeweils eine Prognose der Kontrahenten:

Olaf Blancke (45) ist jetzt über ein Jahrzehnt, im 11. Jahr, Trainer in Jeddeloh II. Der Inhaber der A-Lizenz (seit Anfang 2010) feierte 6 Meisterschaften mit der 1. Herren aus Jeddeloh II und führte das Team mit Aufstiegen von der Kreisliga bis in die Oberliga Niedersachsen. Im 3. Oberligajahr führt seine Truppe seit 7 Spieltagen die Oberliga an.
Als Spieler war er in Vereinen wie BV Cloppenburg, SV Wilhelmshaven, BSV Kickers Emden, FC Oberneuland und zuletzt, bis 06/2003, beim VfB Oldenburg aktiv.
Er spielte in der Regionalliga Nord, im DFB-Pokal, holte den Niedersachsenpokal u.a..
Auch heute ist er als Spieler noch aktiv, natürlich bei der Ü40 des SSV.
Olaf ist selbständig: "Olaf  Bancke, Praxis Physiotherapie, Am Rechter 6, 26655 Westerstede"

Seine Einschätzung zum Spiel gegen die Teutonen:
"Wir werden auf einen starken Aufsteiger treffen. In der Offensive müssen wir besonders auf Tillack (2012/13 bester Torschütze der Oberliga) aufpassen, den wir noch aus Lüneburger Zeiten kennen.
Im Heimspiel wollen wir allerdings nicht soviel auf den Gegner schauen, sondern wollen wie gewohnt offensiv nach vorne spielen. Das Lazerett lichtet sich allmählich und wir haben endlich wieder mehr Optionen. Jeder muss um seinen Startplatz kämpfen und das auch im Training zeigen. Ich hoffe, dass uns dieser Konkurenzkampf nochmal nach vorne bringt.
Danach geht es noch zum Kramermarkt, auf dem man sich mit den Sponsoren trifft. Mit einem Sieg im Rücken könnte man dann noch eine Menge Spaß haben."
Sein Tipp: "Kein Ergebnis. Wenn wir unser Spiel durchsetzen, werden wir gewinnen!"

Olaf sagt zur derzeitigen Tabellensituation:
"Der aktuelle Tabellenstand ist nur eine Momentaufnahme. Wir wollen natürlich versuchen so lange wie möglich oben dran zu bleiben. Wenn wir es schaffen, bis zur Winterpause auf einem Aufstiegs- bzw. Relegationsplatz zu bleiben, muss der Verein sich dann aber Gedanken über die Regionalliga machen. Das muss jetzt erst einmal unser Ziel sein.
Wir haben in der letzten Saison gesehen, wie schnell man durch Verletzungen durchgereicht wird und auf einmal um den Abstieg spielt. Bei den Neuverpflichtungen haben wir bis jetzt sehr viel Glück gehabt.
Es passt halt sportlich und charakterlich. Am Ende, nach 30 Spieltagen, wird abgerechnet und nicht nach 9 Spieltagen. Also, alle schön den Ball flach halten und den Moment genießen."

Thomas Nowak ist Mitglied des SV Teutonia Uelzen seit 2003.
Der 29-jährige ist seit Januar 2011 Kapitän seines Teams.
Er sagt zum Spiel gegen den SSV:
"Das Spiel gegen Jeddeloh II wird sicherlich mit eins der Highlights diese Saison für uns und wir werden versuchen dem Favoriten das Spiel so schwer wie möglich zu machen.
Das Ziel der Teutonen: 1 Punkt aus Jeddeloh II mitnehmen."
Sein Tipp: "1:1 Unentschieden!"

*

Infos zum Gegner:
Der SV Teutonia Uelzen gehört zum niedersächsischen Uelzen. Im Fußball tritt die Herrenmannschaft Uelzens ab 2014 in der fünftklassigen Oberliga Niedersachsen an. Der am 7. September 1912 unter der Bezeichnung Fußballclub Teutonia gegründete Verein wurde nach Umbenennung am 24. Oktober 1921 als Sportvereinigung Teutonia Uelzen von 1912 e.V. ins Vereinsregister eingetragen.
Uelzen ist eine Stadt im nordöstlichen Niedersachsen.
Sie gehört zur Metropolregion Hamburg - Kreisstadt des Landkreises Uelzen.
Die Stadt Uelzen hat ca. 34.000 Einwohner,
die Fläche: 135,8 km²

***

Statistiken bzw. Infos zur Oberliga bzw. zum SSV:

Aktuelle News:
a.) Fairness SSV:
Der SSV gehört, auch als Spitzenreiter, zu den fairsten Teams der Liga.  In der Fairnesstabelle rangieren die Kanalkicker auf einem tollen 3. Rang. Neben einer roten Karte musste der SSV 14 gelbe Karten hinnehmen.

b.) Zuschauer SSV:
6. von 16: 
4 Heimspiele - 336 (letzte Saison 287) Schnitt - 1.346 Gesamt
Zuschauerrekord:   411 gegen FC Eintracht Northeim 
Minusrekord:  275 gegen SC Spelle-Venhaus

c.) Die Gesamttore in der Oberliga:
2014/15: Gesamttore: 215 --- Durchschnitt: 2,99 Tore pro Spiel
Davon Heimtore --- 115 / Auswärtstore --- 100
Davon 21 Elfmeter (15 x Foul, 6 x Hand)...
...18 x verwandelt, d.h. 3 x verschossen
Davon 4 Eigentore

d.) Der 44. ordentliche Verbandstag
des Niedersächsischen Fußballverbandes
findet am 11. Oktober in Barsinghausen statt.
...mit diversen Themen, wie Kreisfusionen, Vorstandserweiterung u.a.


***

Das Team vom SSV Jeddeloh II - siehe Mannschaftsfoto:
- in Klammern die Tore/24 -

obere Reihe v. links:
Malte Müller (1), Lukas Dettenbach, Ansgar Schnabel (4), Gerrit Kersting, Aaron Thalmann, Dennis Behrens, Julian Bennert (7), Dennis Matthiesen,
mittlere Reihe:
Co-Trainer Thomas Schuhknecht, Teammanager Gerd Meyer, Betreuer Rene Ties, Bastian Schaffer, Kito Danylo (1), Key Riebau, Julian Harings, Fabian Zaps, Julian Lüttmann (Vertrag bis zum 30.09.2014), Jakob Bertram (3), Torwarttrainer Marcel Jakobs, Trainer Olaf Blancke,
vorne:
Keven Oltmer (4), Kevin Kasper, Alex Baals (1), Dennis Evers, Marco Maaß, Leo Baals, Jan-Dirk Riedesel (1),
Mario Fredehorst (2).

 ***

Die "aktuelle" Torschützenliste:
Melvin Zimmermann - FC Eintracht Northeim --- 8
Abit Jusufi - 1. FC Wunstorf --- 7
Julian Bennert - SSV Jeddeloh II --- 7
Alexander Neumann - SV Drochtersen/Assel --- 7
Thorben Schierholz - 1. FC Germania Egestorf/Langreder --- 7
Omar Fahmy - VfV Borussia 06 Hildesheim --- 5
Mehdi Mohebieh - FC Eintracht Northeim --- 5
Ansgar Schnabel - SSV Jeddeloh II --- 4
Keven Oltmer - SSV Jeddeloh II --- 4
Stephan Blödorn - VfL Oldenburg --- 4
und weitere mit 4 Toren
Jakob Bertram - SSV Jeddeloh II --- 3
Maik Nirwing - VfL Oldenburg --- 3
Kai Schröder - VfL Oldenburg --- 3
und weitere mit 3 Toren

***

Spiele des SSV Jeddeloh II - Hinrunde:
1.)   So, 03.08.14 - beim VfL Oldenburg --- 2:2
2.)   Sa, 09.08.14 - SC Spelle-Venhaus --- 4;0
3.)   So, 17.08.14 - beim VfL Osnabrück U21 --- 1:2
4.)   Sa, 23.08.14 - SV Arminia Hannover --- 4:1
5.)   Sa, 30.08.14 - beim TSV Ottersberg --- 0:1
6.)   Sa, 06.09.14 - FC Eintracht Northeim --- 5:0
7.)   So, 14.09.14 - beim USI Lupo Martini Wolfsburg --- 1:2
8.)   Sa, 20.09.14 - 1. FC Germania Egestorf-Langreder --- 3:1
9.)   So, 28.09.14 - 15:00 - beim 1. FC Wunstorf --- 1:1
10.) Sa, 04.10.14 - 16:00 - SV Teutonia Uelzen ---
11.) Sa, 11.10.14 - 16:00 - Rotenburger SV ---
12.) So, 19.10.14 - 15:00 - beim VfV Borussia 06 Hildesheim ---
13.) Sa, 25.10.14 - 16:00 - 1. SC Göttingen 05 ---
14.) Sa, 01.11.14 - 14:30 - beim TB Uphusen ---
15.) Sa, 08.11.14 - 16:00 - SV Drochtersen/Assel ---

 ###

In der Oberliga-Gruppe (Link) stehen euch Infos von allen
16 Clubs zu Verfügung...
...schnellstmöglich werdet ihr hier über aktuelle Spielstände (Liveticker), Neuigkeiten, Torschützen, Zuschauerzahlen oder auch Absagen o.a. informiert!
https://www.facebook.com/groups/216016228520699/

###

Der SSV Jeddeloh II kämpft in dieser Liga unter dem Motto
"Ein ganzes Dorf rockt, jetzt in der 3. Saison, die Oberliga!"


 # Alle Daten: "ohne Gewähr"
- Stand: 04.10.2014/ub -

Leserkommentare (0)

Melden Sie sich bitte an um einen Kommentar abzugeben.
Passwort vergessen

Ortsgeschichte

in Wiefelstede

Hörstationen

Wiefelstede / Edewecht Auch in Wiefelstede markieren 4 Hörstationen Sehenswürdigkeiten dieses Ortes.Heinrich Kunst Haus  04488/520 40 40 - 23Bokeler Burg           ...
in Bad Zwischenahn

Hörstationen

in Westerstede

Hörstationen

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft

Der Autor