Dienstag, 28. November 2017, 12:41 Uhr
Volleyball

Weitere Landesliga-Nullrunde für den TV Jeddeloh

106
0
 

Jeddeloh I / Edewecht Viel vorgenommen hatten sich die Jeddeloherinnen an diesem Spieltag in Scharmbeckstotel, ging es doch darum sich gegen den direkten Konkurrenten im Tabellenkeller durchzusetzen. Dieser hatte es im vorigen Tagesspiel jedoch geschafft, über den 4. platzierten BTS Neustadt in einem 2,5 stündigen Spiel mit 3:2 zu triumphieren und sich um weitere 2 Punkte abzusetzen.

Mit Respekt, aber motiviert und mit Spaß gingen die Jeddeloherinnen aufs Feld und siehe da, diese Einstellung wurde belohnt. Spielstark präsentierten sich die Gäste zu Beginn, die Abwehr funktionierte und aus nahezu jedem Angriff folgte ein direkter Punkt. Umkämpft war der Satz dennoch, jedoch konnte man sich schließlich in einem starken Schlusssspurt mit 25:18 durchsetzen. Bis zur Mitte des 2. Satzes machten die Gäste ein gutes Spiel, doch plötzlich gelang dem ATSV eine phänomenale Angabenserie, dem die TV Damen nicht standhalten konnten, der Satz ging mit 25:14 deutlich an die Heimmannschaft. An das Spiel aus dem ersten Satz wollte man im dritten Satz anknüpfen, aber mit Eigenfehlern, Abspracheproblemen sowie einem Rotationsfehler brachte man sich selbst völlig aus dem Konzept, so dass auch dieser Satz mit 25:18 an den noch immer nicht ermüdeten ATSV ging.

In 29 gespielten Minuten machten es die beiden Gegner im 4. Satz noch einmal spannend. Leider konnten sich die Jeddeloherinnen wieder einmal nicht durchsetzen, haarscharf ging dieser Satz mit 25:23 verloren und somit die drei wichtigen Punkte an die Heimmannschaft.

Gleich am nächsten Spieltag (10.12.) erwartet man die beiden direkten Konkurrenten ATSV Scharmbeckstotel und SG Ofenerdiek/Ofen II in Edewecht. Der TV hofft hier auf einen Befreiuungsschlag aus dem Tabellenkeller, gibt es in dieser Liga nämlich drei direkte Abstiegsplätze.

Zu diesem wichtigen Spiel würden sich die Jeddeloherinnen über zahlreiche Zuschauer freuen. Für das leibliche Wohl sorgt der TV wieder einmal mit einem reichhaltigen Buffet.

Für den TV Jeddeloh: Christina Kramer (Z), Laura Meyer (MB), Inga Wassink (AA), Paula Eiting (MB), Amuth zu Jeddeloh (MB), Vanessa Peters (L), Melina Kapels (AA), Laura Kapels (Z), Carina Harms (AA), Aushilfs-Trainerin: Sarina Harbers.

Leserkommentare (0)

Melden Sie sich bitte an um einen Kommentar abzugeben.
Passwort vergessen

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft

Die Autorin