Sonntag, 29. November 2015, 19:39 Uhr
FFW Ohmstede / Tauchen OldenburgerDelphine / Tauchen

FFW Ohmstede befreit Auto aus misslicher Lage

1233
0
 
Artikel von

Wie aus einem vermeintlich einfachen Pflastereinsatz für die Oldenburger Delphine eine Bergeübung für die FFW Ohmstede wurde

Oldenburg / Ohmstede Am Samstag sollten nur mal eben ein paar Pflasterarbeiten von den Oldenburger Delphinen vorgenommen werden. Aber als die Freiwillige Feuerwehr Ohmstede vom Weihnachtsbaumaufstellen an der Ohmsteder Kirche zurückgekommen ist, fanden sie den Bus des 1. Vorsitzenden des Tauchsportvereins festgefahren auf der aufgeweichten Rasenfläche vor. Dabei hatte sich gerade dieser Taucher noch vor kurzem am Kleinen Bornhorster See im Rahmen der 1. Tauch-Trophy 2015 schon einmal festgefahren. Ein Versuch der Vereinskollegen, den Bus zu befreien, missglückte.
Die Kameraden der FFW Ohmstede gingen wesentlich professioneller, organisierter und dazu mit schwerem Gerät ans Werk. Massive Stahlseile, schwere Schekel und ein Löschgruppenfahrzeug befreiten den Bus aus seiner misslichen Lage.
Die Webseite der Oldenburger Delphine zeigt ein paar Bilder von dieser Aktion und von einem großen Dank an die Freiwillige Feuerwehr Ohmstede ist dort auch zu lesen.

Leserkommentare (0)

Melden Sie sich bitte an um einen Kommentar abzugeben.
Passwort vergessen

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft

Der Autor