Montag, 09. Januar 2017, 11:02 Uhr
Jahresrückblick 2016 / Dezember

DEZEMBER 2016: Licht im Tierheim und ein geklauter Weihnachtsbaum

769
0
 

Als wäre es gestern gewesen... Zugegeben, so lange ist der Dezember 2016 noch nicht her, dennoch lohnt sich der Blick zurück. Unsere letzte Folge des Jahresrückblick widmet sich u.a. der feierlich geschmückten Oldenburger Innenstadt.

Oldenburg / Nachbarschaft Erinnern Sie sich noch? Naja, so lange ist der Monat ja noch nicht her... So war der Dezember 2016:

Am 4. Dezember hatten sich die Planer und Organisatoren des Lichterfests im Tierheim Oldenburg wieder einmal selber übertroffen. Sie schafften es, das Tierheim Oldenburg in einen märchenhaften Ort mit magischen Farbenspielen zu verwandeln, so beschreibt es Bernfried Wiewiora in seinem Bericht. Freunde und Liebhaber des Tierheims waren herzlich eingeladen, an diesem einzigartigen Erlebnis teilhaben zu dürfen.

Magisch wurde es auch bei der diesjährigen Gala-Nacht „Amazing Kids“ der Sportakademie Oldenburg. Die Veranstaltung war bis unters Dach ausverkauft, so dass 600 Zuschauer das vielseitige Abendprogramm genießen konnten. Von Kampf- und Tanzkunst über Cheerleading bis hin zu vielen bekannten Musikacts und einem Zauberer sollte es den Gästen an nichts fehlen. Und das Beste daran: Eine gehörige Spendensumme aus den Einnahmen konnte ebenfalls erzielt werden, hält Christina Vogel in ihrem Bericht fest.

Dieses Jahr sollte es alles andere als ein ruhiger Skatabend in der Howieker Wassermühle werden, erzählt uns N@chbar Hans-Gerd Harms. Wo noch in den Vorjahren ordentlich gereizt, gestochen und nebenbei geplaudert wurde, verhinderte dieses Jahr noch vor dem Ermitteln eines Siegers ein Brand die gemütliche Skatrunde. Dank der Feuerwehren konnte jedoch Schlimmeres verhindert und der Brand am Bühnenhaus gelöscht werden.

Kurz vor Weihnachten hatten 24 Kinder einen besonderen Grund zur Freude, denn die Azubis der Business Technology Consulting AG aus Oldenburg bereiteten ihnen eine besonders schöne Weihnachtsfeier. Die Kinder des kinderlachen-oldenburg e.V. durften in den Räumen der BTC AG basteln, Waffeln backen, Lebkuchenplatten gestalten und naschen. Höhepunkt des Nachmittags war das Verteilen der Geschenke, bei dem sich jedes Kind über eines freuen durfte, erzählt Horst Häuser. Ein Riesenlob gilt allen Helfern, Organisatoren und natürlich den Auszubildenden der BTC AG Oldenburg.

Weniger weihnachtlich ging es in der Nacht auf den 23. Dezember in Großenkneten zu. An der Graf-von-Zeppelin-Schule stahl ein dreister Dieb einen beleuchteten Weihnachtsbaum, der direkt an der Eingangstür hing. Das 1,80 Meter hohe, grün geschmückte Drahtgestell war eines der beiden Weihnachtsbäume, die schon seit mehreren Jahren immer zur Weihnachtszeit am Haupteingang der Schule aufgestellt werden, so N@achbar Mario Kahlen in seinem Bericht.

Beim diesjährigen Feuerwerk der Turnkunst, das alljährlich in der großen EWE Arena stattfindet, stellten viele einheimische und ausländische Turner und Akrobaten ihr Können unter Beweis. N@chbar Wolfgang Paul Müller erzählt von Auftritten am Rhönrad und am Doppeltrapez, und auch ein Feuerwerk wurde von den Akteuren entzündet. Nach gut zwei Stunden ernteten die Künstler tosenden Applaus vom Publikum für ihre Darbietungen.

Passend zur Adventszeit wurde die Oldenburger Innenstadt auch in diesem Jahr wieder festlich geschmückt. Unser N@chbar Rainer Schwenke hat für uns einige Augenblicke in der erleuchteten Innenstadt festgehalten.

Einen wahrhaftigen Wintertraum hat uns unser N@chbar Gerd-Rüdiger Lenz fotografisch eingefangen. Entstanden sind die Bilder auf dem Weg zum Tillysee. Man könnte fast meinen, die Landschaft an der Hunte wäre mit Puderzucker bestäubt worden.

Leserkommentare (0)

Melden Sie sich bitte an um einen Kommentar abzugeben.
Passwort vergessen

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft

Der Autor