Dienstag, 05. Januar 2016, 11:57 Uhr
kabarettistisches Halbjahresprogramm / Kabarett der Schlaraffia Oldenburgiae.V.

Kleinkunstprogramm für das erste Halbjahr 2016 der Schlaraffia Oldenburgia e.V.

598
0
 
Artikel von

Über 80 mal Kleinkunst in der Burg Uhlenhorst

Oldenburg Oldenburg: Seit 10 Jahren tritt die Schlaraffia Oldenburgia e.V. mit einem öffentlichen Kleinkunstprogramm in der „Burg Uhlenhorst“ ( Friedensplatz 3) - ein Kleinod in der Stadt - an die Oldenburger Öffentlichkeit.
In diesem Jahr jährt sich zum 12. mal die kleine Theater-und Kleinkunstreihe „ Sonntagma-tineen in der Burg Uhlenhorst“. Mit der 80. Sonntagsmatinee als Jubiläumsveranstaltung beginnt die zweite Hälfte der 12. Matinee-Reihe am 31. Januar um 11:00 Uhr in der Burg Uhlenhorst am Friedensplatz 3. Auf dem Programm  stehen Kleinkunst, Kabarett, Theater, Lesungen, klassische Konzerte und Jazzdarbietungen jeden Genres.

Am Sonntag, dem 31. Januar geht die 12. Reihe „Mit klassischen Saitenklängen“ als die 80. Jubiläumsveranstaltung um 11:00 Uhr weiter. Der herausragende Balalaika-Interpret und Star-Virtuose Prof. Andrew Gorbatschow aus Moskau wird von seinem Klavierpartner Lothar Freund aus Aschaffenburg begleitet. Zu hören ist ein atemberaubendes Klangfest mit einer unvorstellbaren Virtuosität und Spielfreude. Die beiden spielen Originalkompositionen von Tartini, Scarlatti, Sarasate, Paganini u.a.
- Ein Theatersolo folgt am 28. Februar 2016 ( 11:oo Uhr). Die Schauspielerin Katharina Rother spielt die wundersame Lebensbeschreibung der Courasche, ein Stück von Christoffel von Grimmelshausen, ein Schelmenroman aus dem 17. Jahrhundert. Die Courasche plaudert und spielt authentisch ehrlich, derb, und schonungslos über ihr wechselvolles Leben als Landstreicherin, Soldatenfrau, Marketenderin, Zigeunerin und Hure. Das Stück diente Berthold Brecht als Vorlage für seine „Mutter Courage“.
- „2 Frauen und 4 Ellenbogen“ nennen Monika Blankenberg und Rena Schwarz ihr Kabarett-Programm, geeignet „für Männer und Frauen“. Am 20 März 2016 um 11:00 werden die beiden erfolgreichen Solistinnen das erste gemeinsame Programm authentisch und mit frechem Charme, liebenswert und selbstironisch auf die kleine Bühne in der Burg Uhlenhorst bringen, nachdem beide mit ihren Soloprogrammen bereits in den letzten Jahren in Oldenburg Uihr Können gezeigt hatten..
- Den Abschluß dieser 12. Matinee-Reihe gestaltet am 24. April 2016 als 83. Veranstaltung auf der kleinen Bühne in der Burg Uhlenhorst am Friedensplatz 3 der Boogie und Blues-Pianist Emanuel Jahreis. Im Stile von Albert Ammons, Memphis Slim, Ray Charles und Jerry Lee Lewis erzählt er in Wort und Ton Geschichten, die das Leben schrieb, Boogie-Woogie und Rock’n Roll vom Feinsten..

Wegen des begrenzten Platzangebots sind vorherigen Anmeldungen ratsam
unter 04486-2697, 04481-7720, 0441-85206 oder schlaraffia@gmx.org.

Leserkommentare (0)

Melden Sie sich bitte an um einen Kommentar abzugeben.
Passwort vergessen

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft

Der Autor