Mittwoch, 23. Oktober 2019, 20:39 Uhr
Leseforum / Lesungen / Vereinsgründung

Für alle, die gern lesen und alle, die selber schreiben

639
0
 
Artikel von

Interessante Entwicklung im neugegründeten gemeinnützigen Verein Leseforum Oldenburg e.V.

Oldenburg / Edewecht Der neu gegründete Verein „Leseforum Oldenburg e.V.“ startet durch!

Seit Februar 2014 gibt es nun bereits den Zusammenschluss von regionalen Autoren, die sich regelmässig an jedem 2. Dienstag eines jeden Monats in der Gaststätte Mephisto zu Lesungen treffen. Nun wurde im Februar 2019 daraus der gemeinnützige Verein Lesefoum Oldenburg e.V. Die regelmässigen Autorenlesungen finden weiterhin statt mit gutem Zuspruch interessierter Zuhörer. Aber daneben sorgt nun ein sehr aktiver Vorstand dafür, dass entsprechend dem Vereinsziel, neue Autoren der Region zu unterstützen und zu fördern, es viele attraktive Angebote gibt, - einmal zur Schulung und Information, zum anderen um Möglichkeiten zu bieten, die eigenen schriftstellerischen Werke zu präsentiern.
Da gab es gleich zu Beginn des Jahres eine gemeinsame Aktion. Autor*innen aus Oldenburg fuhren zur ersten Osnabrücker Buchmesse um literarische Grüße aus der Partnerstadt zu überbringen.
Dann konnte man im April zum Welttag des Buches in der Stadtbibliothek Oldenburg Leseforum-Autor*innen bei einer "Lesung to go" mit Kurzlesungen aus ihren Werken erleben.
Im Mai stellten acht Mitglieder das Leseforum, aber auch ihre Bücher, beim Kulturfestival der Stadt Oldenburg BlueOl vor. Außerdem nahmen viele der Gemeinschaft an einer Vortragsveranstaltung teil, bei der die "Autorenwelt" als Vernetzungsportal vorgestellt wurde.
Ebenso interessant war dann ein Besuch bei BOD Books on Demand in Norderstedt. Die Teilnehmer konnten den Druck, ja die gesamte Entstehung von Büchern nachvollziehen und ganz viele wichtige Tipps zum Selfpublishing mit nach Hause nehmen.
Nun geht das Jahr schon wieder zu Ende, aber das Leseforum bietet zum Nikolausfest noch ein Bonbon besonderer Art an:
Ein Bücher-Koffer-Markt findet am 5.12.2019 in der 
Flänzburch am Friedensplatz in Oldenburg statt, in der Zeit von 17.00 bis 22.00 Uhr.
Autorinnen vom Leseforum werden jeweils einen Koffer ihrer eigenen Werke präsentieren und für Fragen zum Leseforum, zum Schreiben und zum Publizieren zur Verfügung stehen. Im Verlauf des Abends liest dann Vera Reh aus ihren Büchern „Der Feuerrabe Bd. I und Bd. II“.
Man darf gespannt sein - und stöbern, neuen Lesestoff für die langen Winterabende und natürlich auch Literatur zum Verschenken finden. Vor allem hat man die Gelegenheit, denjenigen, der das Lieblingsbuch geschrieben hat, persönlich kennenzulernen und über den Lesestoff auszufragen.
Vielleicht hat der oder die andere ja schon selbst etwas geschrieben und fragt sich, wie es damit weitergehen soll?
Auf jeden Fall gibt es dann auch noch die Gelegenheit, am 10. Dezember zur Weihnachtsfeier vom Leseforum Oldenburg e.V. ins Mephisto zu kommen, zum näheren Kennenlernen und um vielleicht auch einen Termin für eine eigene Lesung abzusprechen.
Für Interessierte: Es gibt immer alle Neuigkeiten, Veranstaltungshinweise und Kontaktadressen auf der neuen homepage www.leseforum-oldenburg.de

Leserkommentare (0)

Melden Sie sich bitte an um einen Kommentar abzugeben.
Passwort vergessen

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft

Der Autor