Dienstag, 03. März 2020, 21:06 Uhr
Obstbaumschnitt

Letzter Obstbaumschnittkurs in diesem Winter

458
0
 
Artikel von

Oldenburg Unser letzter Obstbaumschnittkurs in diesem Winter fand am letzten Samstag im Februar in der Kornstraße bei unserem ersten Vorsitzenden Gustav Backhuß-Büsing statt. An Apfel- und Birnenbäumen (Kernobst) demonstrierte unser Mitglied Gerd Lampel, wie man ältere Exemplare zurückschneidet, um den Obstertrag dauerhaft zu sichern. Knapp 10 Teilnehmer hatten sich eingefunden, um bei trocknem, kühlem Wetter den Ausführungen zu zuhören und selbst Handanzulegen.

Zuerst wurden alle fehlentwickelten Triebe entfernt, die in Konkurrenz zu stärkeren Ästen standen oder nach Innen wuchsen. Danach lernten die Teilnehmer wie man Fruchtholz von Laubholz anhand der Knospen unterscheiden kann und dass man Laubholz zurücknehmen muß, um das Längenwachstum des Baums zu unterbinden. Der Kursleiter gab den Gartenfreunden nur wenige Regeln an die Hand, mit denen nicht viel schief gehen kann, wenn man sie beherzigt.

In einer Arbeitspause wurden selbst gebrannte Obstschnäpse wie Apfel, Quitte, Mirabelle verkostet, die Ansporn genug waren, die eigenen Fähigkeiten zu verbessern. Gerd Lampel hat bereits für den nächsten Winter zugesagt die Schnittkursreihe fortzusetzen. In einem Jahr wollen wir schauen, was aus den diesjährigen Schnittergebnissen geworden ist und uns an jüngere Bäume sowie Steinobst (u.a. Kirsche) heranwagen.

Wer über eine eigene Obstwiese mit verschiedenen Baumarten verfügt und einen Schnittkurs im nächsten Winter ausrichten möchte, wird gebeten sich beim Bürgerverein Etzhorn e.V unter der Telefonnummer 39354 zu melden.

Es war ein interessanter Vormittag, vielen Dank Gerd.

Leserkommentare (0)

Melden Sie sich bitte an um einen Kommentar abzugeben.
Passwort vergessen

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Von Lesern für Leser

Dieses Portal bietet allen Lesern die Möglichkeit, eigene Beiträge und Bilder zu veröffentlichen. Es handelt sich nicht um Beiträge der Nordwest-Zeitung, die Beiträge werden nicht vorab geprüft.

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft

Die Autorin