Sonntag, 01. Dezember 2019, 19:29 Uhr
Weihnachten

Weihnachtsbaum leuchtet, Adventsfeier stimmungsvoll

169
0
 
Artikel von

Oldenburg Für fünf Wochen haben wir in Etzhorn wieder ein leuchtendes Wahrzeichen. Vor dem Etzhorner Krug wurde eine schöne Tanne mit vielen Lichtern und bunten Kugeln aufgestellt.

Hierfür engagiert sich seit vielen Jahren unser Hans-Peter Deichsel. Wenn von einem Bürger ein geeigneter Baum gemeldet wird, sieht sich Hans-Peter diesen zunächst an. Denn es muss schließlich alles passen. In diesem Jahr spendete uns das Ehepaar Mull eine Tanne.

Mit Hilfe der Etzhorner Firma Heick-Bedachung wurde der Baum zum Etzhorner Krug transportiert. Auch beim Schmücken war die Unterstützung der Firma Heick gefragt, denn mit einem Hebekorb musste die Beleuchtung und der Weihnachtsschmuck in der Spitze angebracht werden.

Anke Deichsel hatte alle Schmück-Utensilien präpariert und eine kleine Helferschar sorgte für die Verteilung des Baumschmucks.

Der Weihnachtsbaum wurde gerade rechtzeitig fertiggestellt, denn am 1. Advent kamen über 80 Mitglieder zur Adventsfeier in den Etzhorner Krug.

Das Team um Maike Dralle hatte den Saal sehr schön dekoriert und wir genossen Kaffee/Torte und Punsch, den der Bürgerverein Etzhorn seinen Mitgliedern in diesem Jahr spendierte. Die Musikschule Sieglinde Heilig unterstützte unser Singen mit Gitarren und Querflöte, alle Teilnehmer sangen fleißig mit. 

Die Musikschule Heilig, die uns auch bei Lesungen, dem Laternenumzug oder beim Weihnachtssingen auf dem Hilbershof unterstützt, erhielt von unserem Bürgerverein eine Spende in Höhe von € 150, um Kinder beim Musikunterricht finanziell zu unterstützen.

Die Hauptspende ging jedoch an die diesjährige NWZ-Weihnachtsaktion „Kinder helfen Kindern in Not“. Da der Bürgerverein Etzhorn seine Mitglieder zur Feier eingeladen hatte, spendeten die Mitglieder den Teilnehmerbeitrag in Höhe von immerhin € 500,00 für diese Aktion.

Sieglinde Heilig war von dem Adventschor so begeistert, dass sie spontan für den Bürgerverein Etzhorn die Gründung einer Musiziergruppe anregte. Mal sehen, was im nächsten Jahr daraus wird.

Leserkommentare (0)

Melden Sie sich bitte an um einen Kommentar abzugeben.
Passwort vergessen

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Von Lesern für Leser

Dieses Portal bietet allen Lesern die Möglichkeit, eigene Beiträge und Bilder zu veröffentlichen. Es handelt sich nicht um Beiträge der Nordwest-Zeitung, die Beiträge werden nicht vorab geprüft.

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft

Die Autorin