Mittwoch, 21. Dezember 2022, 13:34 Uhr
Freilchtheater Varel

Eintrittskarten zum Freilichttheater beliebtes Weihnachtsgeschenk

349
0
 

Die rasch wechselnden Kostümbilder im Stück "Vom Fischer und seiner Frau“ spiegeln die immer maßloser werdenden Wünsche der Fischersfrau wieder.

Oldenburg / Wilhelmshaven / Brake Das Freilichttheater auf der großen Freifläche hinter dem Dienstleistungszentrum in Varel wird ein buntes Bühnenspektakel.

 

Die rasch wechselnden Bühnen- und Kostümbilder im Stück "Vom Fischer und seiner Frau“ spiegeln die immer maßloser werdenden Wünsche der Fischersfrau wieder. Dabei führt der Regisseur die Gäste geschickt durch mehrere Kulturepochen. Die z.T. überzeichneten Charaktere der Rollen lassen die komischen und fantastischen Aspekte des Stoffes in fantastisch-magischen Theatermomente lebendig werden

 

Derweil haben sich die Eintrittskarten zum Freilichttheater als beliebtes Weihnachtsgeschenk entpuppt. Rund 1500 Theaterbegeisterte haben sich schon gute Plätze gesichert, das sind immerhin schon über 15 Prozent der verfügbaren Karten.

 

Neben der bereits bekannten Vorverkaufsstelle in Bockhorn „Reisebüro Brumund“ (Grabsteder Str. 22) wurde eine Vorverkaufsstelle in der Geschäftsstelle des „Friesländer Boten“ (Schloßstr. 7) in Varel eingerichtet. Weitere Vorverkaufsstelle in Ihrer Nähe:

Geschäftsstelle Jeversches Wochenblatt          Wangerstr. 14          26441 Jever

Geschäftsstelle Wilhelmshavener Zeitung        Parkstr. 8       26382 Wilhelmshaven 

Nordwest-Zeitung - GS Oldenburg(Pressehaus)         Peterstraße 28-34   Oldenburg

Buchhandlung Rosel Renken      Oldenburger Str. 247                                  Rastede

Geschäftsstelle Nordwest-Zeitung | Westerstede         Peterstr.14                Westerstede

Park der Gärten       Elmendorfer Str. 40                                           Bad Zwischenahn

Buchhandlung Gollenstede Altstadt Brake (NWZ-/EZ-Card) Breite Str. 8, 26919 Brake

u.v.m.

 

Bestellungen sind aber auch telefonisch unter 0421 36 36 36, sowie im Internet unter www.freilichttheater-dangast.de möglich. Alle Plätze sind überdacht und nummeriert.  Das Stück wird in hochdeutsch aufgeführt. Nur einige plattdeutsche Textpassagen sollen dem ca. 2-stündigen Stück seine friesische Färbung verleihen.

Leserkommentare (0)

Melden Sie sich bitte an um einen Kommentar abzugeben.
Passwort vergessen

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Von Lesern für Leser

Dieses Portal bietet allen Lesern die Möglichkeit, eigene Beiträge und Bilder zu veröffentlichen. Es handelt sich nicht um Beiträge der Nordwest-Zeitung, die Beiträge werden nicht vorab geprüft.

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft

Der Autor