Montag, 04. Dezember 2017, 17:41 Uhr
Hospiz St. Peter

Morgen, Leute, wird´s was geben ....

85
0
 
Artikel von

Handgemachtes wird verkauft für das Hospiz St. Peter

Oldenburg Auf dem Lambertimarkt ist das Hospiz St. Peter in guter Tradition auch dieses Jahr vertreten. Die Markthütte für gemeinnützige Vereine und Initiativen (etwas links neben dem alten Haupteingang der Lambertikirche) wird am Dienstag, 5. Dez. und Mittwoch, 6. Dez. von der Handarbeits- und Bastelgruppe des "Lädchens" im Hospiz betrieben, angeführt von Dr. Uta Pille, Initiatorin und Motor dieser kreativen Gruppe. Regale und Tresen der Hütte werden mit vielfältigen Sachen gefüllt und von hoffentlich vielen Käuferinnen und Käufern wieder geleert. Die Gruppe, die das ganze Jahr über engagiert vor sich hinwerkelt, bietet ihre Produkte nicht nur auf dem Weihnachtsmarkt und im Sommer beim großen Benefizkonzert im Theater an, sondern jeden Tag in einem kleinen "Lädchen" zur Selbstbedienung im 1. Stock des Hospizes in der Georgstraße.
Am Dienstag ab 17:00 Uhr wird vor der Markthütte ordentlich die Werbetrommel gerührt von Klaus Rickert und Christoph Neumann-Silkow, beide ehrenamtliche Mitglieder des Stiftungsrates für das Hospiz.

Leserkommentare (0)

Melden Sie sich bitte an um einen Kommentar abzugeben.
Passwort vergessen

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft

Die Autorin