Freitag, 19. Mai 2017, 17:34 Uhr
Peter Meiwald / Christian Meyer / Bio

Eine Frage der Haltung

294
0
 

Oldenburg Oldenburg. „Was ich dreimal täglich esse, ist eine existenzielle globale Frage“, behauptete Niedersachsens Verbraucherschutzminister Christian Meyer eingangs seines Vortrags im Biorestaurant Seidenspinner auf Einladung des Stadtverbandes von Bündnis 90/Die GRÜNEN.

Meyer erklärte seine These so: „Kurze Wege für den Klimaschutz sind ein Ziel. Lebensmittel rund um den Erdball bis zu Verbraucher*innen zu verschicken, ist nicht nur für das Klima belastend. Lebensmittel bei uns in der Region anzubauen ist vernünftiger“. Der grüne Bundestagsabgeordnete Peter Meiwald unterstützte den Minister: Lebensmittel sind uns zu wenig wert. Essen und Trinken sind auch eine Frage der Haltung. Wenn eine Milliarde Menschen auf der Erde hungern, eine weitere Milliarde Menschen übergewichtig sind und wir in Deutschland knapp 20 Millionen Lebensmittel jährlich wegschmeißen, dann ist eine entscheidende Komponente menschlichen Handelns völlig aus dem Ruder gelaufen.

Torsten Gersch, Mutterkuhhalter aus Varel, ist sogar noch ökologischer unterwegs, denn er hat seinen Hof vor fünf Jahren auf bio umgestellt: „Wir arbeiten nach dem Vorbild der Natur in einem fast geschlossenen Kreislauf. Ackerbau und Viehhaltung sind miteinander gekoppelt. Das Fleisch wird ausschließlich in der Region von uns direkt vermarktet“.

Thomas Mike Peters, Mitglied des Vorstandes des Oldenburger GRÜNEN Stadtverbandes, fasste den Abend vor mehr als 60 Gästen zusammen: „Wir benötigen eine Bewusstseinsbildung für eine Ernährungswende. Früher gab es mal in der Region mehr als 600 Apfelsorten, doch wenn in den letzten Jahren mehr als 80 Prozent aller Insekten ausgestorben sind wegen ausgeräumter Landschaften zugunsten der Industrie, dann gilt es im Sinne des Menschen und der Natur, umzudenken“.

Klasse Abend mit vielen interessanten Gesprächen und der nicht eben neuen Erkenntnis: Mit Menschen sprechen hilft sehr dabei, Menschen auf einem politischen Weg mitzunehmen.

Leserkommentare (0)

Melden Sie sich bitte an um einen Kommentar abzugeben.
Passwort vergessen

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft

Der Autor