Montag, 03. Mai 2021, 20:33 Uhr
Vom Fischer und seiner Frau

Das Freilichttheater Dangast muss die Segel streichen

195
0
 

Rückerstattung der bereits verkauften Tickets sie www.Freilichttheater-dangast.de

Oldenburg / Wilhelmshaven / Brake „Wir haben bis zuletzt gehofft das geplante Freilichttheater „Vom Fischer und seiner Frau“ im Sommer 2021 durchführen zu können.Wir haben uns Monat für Monat jeder neuen Herausforderungen gestellt und auch gute Lösungen gefunden. Die Proben wurden online durchgeführt und der Bühnenbau wurde durch die tatkräftige Unterstützung der Firma Deharde GmbH sowie der Jugendwerkstätten Schortens und Brake trotz Kontaktbeschränkungen weiter vorangetrieben. Wir danken allen, die trotz der schwierigen Zeiten mit Zuversicht soviel Herzblut in das gemeinsame Projekt investiert haben.

Doch nach so vielen Monaten der Pandemie-Erfahrung müssen wir nun doch „die Reißleine ziehen“. Aufgrund des aktuellen Infektionsgeschehens, können wir nicht mehr davon ausgehen, dass sich die Situation kurzfristig entspannt.
Der stagnierende Vorverkauf, Einschränkungen im Pendelbusverkehr, die erforderlichen Abstände auf den Tribünen und vieles mehr machen die Projektplanung, zu einem unkalkulierbaren Risiko. Da der Löwenanteil der Kosten erst in kommenden den Monaten entsteht, hat die Mitgliederversammlung – heute beschlossen, das Freilichttheaterstück „Vom Fischer und seiner Frau“ abzusagen. Rund ein Drittel der bisher in das Freilichttheaterprojekt investierten 130.000,- € sind im Übrigen durch die notwendige Verschiebung von 2020 auf 2021 zusätzlich entstanden, so dass der Verein Gaudium Frisia ohne einen neuen, tragfähigen Kosten- und Finanzierungsplan leider keine Verschiebung der Veranstaltung auf 2022 anbieten kann. Wir hoffen aber unseren Verein so durch die Krise zu führen, dass die vielen Vorarbeiten für das Freilichttheaterprojekt nicht vergebens waren.

Die gekauften Karten werden natürlich erstattet. Alle Onlinekunden bekommenin den nächsten Tagen automatisch vom Trägerverein oder über Nordwest Ticket einen Infobrief zur Rücksendung. Ein Service, den für Kunden der Direktvorverkaufsstellen aufgrund der fehlenden Kontaktdaten leider nicht anbieten können.
Daher bitten wir alle Theatergäste, die ihre Tickets bei den Vorverkaufsstellen direkt gekauft haben, sich über die Regelungen auf unseren Internetseiten www.freilichtheater-dangast.de zu informieren.“ *) Dort stehen für unsere Kunden Merkblätter zum Herunterladen bereit.

Spenden
Aufgrund der existenziellen wirtschaftlichen Bedrohungen, die die Pandemie nicht nur auf die gesamte Kulturszene, die auch auf Gaudium Frisia hat, möchten wir uns nun mit einer ungewöhnlichen Bitte an Sie wenden:

Wer sich aber wirtschaftlich dazu in der Lage sieht und einen solidarischen Beitrag zur Deckung der bereits entstandenen Kosten der Freilichttheaterproduktion leisten will, kann auf eine Rückerstattung verzichten und den Ticketpreis spenden. Das Beste daran: Sie müssen dafür nichts weiter tun! Mit dem Verzicht auf die Einreichung eines Wunsches nach Rückerstattung erklären Sie sich automatisch bereit, den Kartenpreis Ihrer bereits erworbenen Tickets zu spenden. In diesem Fall bedanken wir uns schon jetzt sehr herzlich für Ihre Solidarität

Leserkommentare (0)

Melden Sie sich bitte an um einen Kommentar abzugeben.
Passwort vergessen

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Von Lesern für Leser

Dieses Portal bietet allen Lesern die Möglichkeit, eigene Beiträge und Bilder zu veröffentlichen. Es handelt sich nicht um Beiträge der Nordwest-Zeitung, die Beiträge werden nicht vorab geprüft.

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft

Der Autor