Donnerstag, 01. Dezember 2016, 12:54 Uhr
Vortrag / Gesundheit

Dunkelfeldmikroskopie - eine andere Form der Blutanalyse

319
0
 
Artikel von

Vortrag des Biochemischen Gesundheitsvereins Oldenburg e. V. am Montag, 5. Dezember 2016, um 19:30 Uhr im Kulturzentrum PFL, Peterstraße 3, Oldenburg

Oldenburg / Edewecht / Bad Zwischenahn Im Unterschied zu einer Routine-Blutuntersuchung beim Arzt, bei der nur die Anzahl der Bestandteile des Blutes bestimmt werden, beurteilt eine Dunkelfelduntersuchung, ob die einzelnen Blutzellen überhaupt in der Lage sind, ihre Aufgaben zu erfüllen. Erkannt werden kann die Fließfähigkeit des Blutes (und damit Thromboserisiko und Durchblutungsstörungen), die Anwesenheit von Bakterien, Viren oder Pilzen und parasitären Mikroorganismen. Es lassen sich Rückschlüsse auf die Säurelastigkeit des Gewebes, auf das Immunsystem und die Belastung einzelner Organe ziehen.

Die Referentin, Heilpraktikerin Silke Wormenor, arbeitet seit über 10 Jahren mit dem Dunkelfeldmikroskop und hat an diesem Abend einige interessante Bilder und Erläuterungen für Sie. Eine Blutprobe wird live entnommen und analysiert.
Therapieerwartungen einzelner Zuhörer kann dabei jedoch nicht entsprochen werden.

Leserkommentare (0)

Melden Sie sich bitte an um einen Kommentar abzugeben.
Passwort vergessen

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft

Der Autor