Montag, 08. Juni 2015, 00:51 Uhr
Aikido Schwarz-Weiß-Oldenburg / Aikido-Lehrgang

Lernen mit dem Holzschwert - Andreas Jürries, 5.Dan, bei den Aikidokas von SW-Oldenburg

739
0
 

Aikido-Lehrgang mit Andreas Jürries, 5.Dan, im großen Dojo bei Schwarz-Weiß-Oldenburg

Oldenburg / Rastede / Edewecht Die Aikido-Abteilung von Schwarz-Weiß-Oldenburg führte am vergangenen Samstag im großen Dojo an der Auguststraße einen Lehrgang mit Andreas Jürries von der Aikido-Schule Linden durch. Andreas Jürries besitzt den 5.Dan und betreibt seit 1983 Aikido, davon ein Jahr lang in der Aikido-Zentrale in Tokyo.
30 Aikidokas nahmen an den insgesamt vierstündigen Trainingseinheiten teil und gerieten dabei gehörig ins Schwitzen.

Was tun, wenn ein Angreifer zum Kopf schlägt? Wie kann man sich erfolgreich schützen und zugleich den Angreifer so kontrollieren, dass dieser ohne verheerende Verletzungen zu Boden geht? A.Jürries führte verschiedene Aikido-Techniken vor, die eine frontale Begegnung mit dem Angriff vermeiden, sondern gegnerische Energie ohne viel Kraftaufwand umlenken und eine andere Richtung geben, so dass der angreifende Partner schließlich festgelegt werden kann.

Den Focus des Trainings legte A.Jürries deswegen auch nicht auf die Bezwingung eines Angreifers - das Siegen spielt im Aikido keine Rolle und darum gibt es auch keine Wettkämpfe wie in anderen Kampfsportarten -, sondern auf das richtige Timing und das Gespür für die Energien und ihre Richtungen.

Dieser Schwerpunkt wurde in der zweiten Lehrgangshälfte mit Hilfe von Holzschwertern, den sog. Bokken, vertieft. A.Jürries: "Aikido ist keine Schwertkunst wie z.B. das Iado. Aber das Training mit dem Bokken hilft unter anderem dabei, Bewegungsabläufe und Energieflüsse besser verstehen zu lernen."

Alle Teilnehmer profitierten von der langjährigen Erfahrung und Kompetenz von Andreas Jürries, der den Lehrgang wie schon in den vergangenen Jahren sehr abwechslungsreich gestaltete und jeden einzelnen Aikidoka nach dessen persönlichen Fortschritt förderte oder forderte.

Darum bedankte sich zum Schluss des Lehrgangs Harald Helmerichs-Bunjes, 4.Dan und Abteilungsleiter Aikido beim SWO, herzlich bei A.Jürries und allen Teilnehmern. Bei einem geselligen Essen klang der Lehrgangsabend aus.

Leserkommentare (0)

Melden Sie sich bitte an um einen Kommentar abzugeben.
Passwort vergessen

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft

Der Autor