Mittwoch, 13. Oktober 2021, 16:05 Uhr
Basketball / Sport / Landesliga

Schon länger aus Genua zurück

120
0
 
Artikel von

Oldenburg / Ofenerdiek / Genua Damit die Basketballer der Blue Fire Lions auch während der coronabedingten Trainingsausfälle ihre Form verbessern konnten, hatte Headcoach Malte Scheper sich für seine Spieler mehrere Challenges zur Motivation überlegt. Es galt beispielsweise als Team virtuell die Strecke nach Genua in Italien innerhalb weniger Wochen laufend zurückzulegen. Insgesamt sind die ofenerdieker Basketballer so über 2.400 Kilometer gejoggt, wovon Lions-Center Hendrik Beckemeyer allein über 400 Kilometer zurückgelegt hatte.

Eine weitere Challenge sah sogenannte Planks vor, die die Bauch und Rumpfmuskulatur stärken sollen. In dieser Disziplin war Marius Voss Spitzenreiter.

„Nachdem Sport in der Gruppe nun wieder regelmäßig möglich ist, haben wir das Teamtraining am vergangenen Donnerstag genutzt und den jeweiligen Siegern unserer Challenges unter dem Applaus ihrer Teamkameraden eine kleine Aufmerksamkeit für die erbrachten Leistungen übergeben“, erklärt Teammanager Patrick Voigt sichtlich beeindruckt von den sportlichen Erfolgen und der Motivation des gesamten Teams.

Leserkommentare (0)

Melden Sie sich bitte an um einen Kommentar abzugeben.
Passwort vergessen

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Von Lesern für Leser

Dieses Portal bietet allen Lesern die Möglichkeit, eigene Beiträge und Bilder zu veröffentlichen. Es handelt sich nicht um Beiträge der Nordwest-Zeitung, die Beiträge werden nicht vorab geprüft.

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft

Der Autor