Mittwoch, 24. August 2016, 09:43 Uhr
Fußball / VfB Oldenburg / Verlosung

Karten für die zweite (bzw. dritte) Chance zu gewinnen

3497
10
 

Schwarz-Weiß Rehden spielt am 4. September im Marschwegstadion. Mit den Gästen haben die Oldenburger mehr als eine Rechnung offen.

Oldenburg / Nachbarschaft Na also, es geht doch! Der VfB Oldenburg hat in der Fußball-Regionalliga Nord mit zwei Siegen und 5:0 Toren ordentlich Selbstbewusstsein getankt, nachdem der Saisonstart eher holprig vonstatten ging. Jetzt dürften die "Blauen" mit geradem Rücken nach Flensburg fahren - der ETSV Weiche hat die Kurve nach dürftigem Beginn noch nicht gekriegt, aber mit einem 2:1-Sieg in Norderstedt zumindest den ersten Dreier der Saison einfahren können.

Danach beginnt für die Oldenburger die Zeit zur doppelten Revanche: Denn mit Schwarz-Weiß Rehden hat der VfB zwei Rechnungen offen. Zum einen endete mit dem 0:1 im Nachholspiel am 28. März eine Serie von 22 Spielen ohne Niederlage - und von diesem Bruch erholte sich die Mannschaft nicht mehr richtig: In den verbleibenden neun Spielen holte sie nur noch 17 Punkte - zu wenig für Platz 1.

Zum anderen war Rehden für die erste Enttäuschung dieser Saison beim VfB zuständig. Mit 0:1 schieden die Oldenburger in der ersten Runde des NFV-Pokals aus. Rehden hat sich mittlerweile ins Vierteflinale gekämpft und trifft dort Ende August auswärts  auf den TSV Havelse.

Das Heimspiel gegen SW Rehden findet am Sonntag, 4. September, um 15 Uhr im Marschwegstadion statt. Wir verlosen wieder dreimal zwei Eintrittskarten. Wer dabei sein möchte, kommentiert diesen Artikel. Am Donnerstag, 1. September, ziehen wir die drei Gewinner.

Viel Glück!

Leserkommentare (10)

Melden Sie sich bitte an um einen Kommentar abzugeben.
Passwort vergessen

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Von Lesern für Leser

Dieses Portal bietet allen Lesern die Möglichkeit, eigene Beiträge und Bilder zu veröffentlichen. Es handelt sich nicht um Beiträge der Nordwest-Zeitung, die Beiträge werden nicht vorab geprüft.

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft

Der Autor