Samstag, 01. September 2018, 20:27 Uhr
Hockey

GVO A-Mädchen gewinnen die Bremer Pokalrunde

275
0
 
Artikel von

Sieger Dank des besseren direkten Vergleiches gegen den Hanseatischen HC

Oldenburg Am letzten Spieltag der Feldsaison holten die A-Mädchen (U14) des GVO den Bremer Pokal.

Beim Heimspieltag trat der HC Horn nicht an , damit gewannen der GVO und Hanseatische HC (HHC) das Spiel jeweils kampflos mit 3:0.
Somit kam es gleichzeitig zu einem Endspiel um den Bremer Pokal, da beide Mannschaften Punktgleich an der Spitze lagen.
Die beiden bisherigen Punktspiele gegeneinander gingen 0:0 unentschieden und 4:3 zugunsten des GVO aus.

Da in den Jugendligen der driekte Vergleich bei Punktgleichheit zählt, waren die Oldenbruger also im Vorteil. Der HHC musste für den Pokalsieg gewinnen.

In der Anfangsphase der Partie hatten die Oldenburger die größeren Möglichkeiten. Sie scheiterten aber am guten Torwart der Bremer. Auch eine Stafecke konnte der GVO nicht im Bremer Tor unterbringen.
In der Folge egalisierten sich beide Teams bis zum Pausenpfiff.
Im zweiten Durchgang hatte der HHC mehr vom Spiel, konnte die sich bietenden Chancen aber auch nicht nutzen.
Kurz vor dem Ende gab es für das Bremer Team mit einer Strafecke noch die Chance zum Sieg, aber Jette Winter klärte den hohen Ball zur Seite ab.
Kurz danach war Schluss. 
Mit dem 0:0 Unentschieden wurde somit der GVO Poklasieger in der Mädchen A Konkurrenz.

Tabelle: (direkter Vergleich)

1. GVO Oldenburg       8  13 : 5    15 
2. Hanseatischer HC    8  19 : 5    15 
3. HC Horn 2              8    3 : 25    3

Leserkommentare (0)

Melden Sie sich bitte an um einen Kommentar abzugeben.
Passwort vergessen

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft

Der Autor