Freitag, 22. Juni 2018, 15:39 Uhr
Ju-Jutsu

Deutsche EM - Bronzemedaille für Sarah Kegeler und Tim Folkens

132
0
 
Artikel von

Deutsche Meisterschaften in Bernau Bronzemedaille für Sarah Kegeler und Tim Folkens

Oldenburg Deutsche Meisterschaften im Ju-Jutsu
Bestleistung beim Saisonhöhepunkt


 Die Deutschen Meisterschaften im Ju-Jutsu wurden am 16. Juni 2018 in Bernau bei Berlin ausgetragen. Insgesamt gingen 232 Ju-Jutsukas aus 93 Vereinen (14 Bundesländer) an den Start.
Beide Athleten des Polizei SV Oldenburg, Sarah Kegeler  (-70 Kg) und Tim Folkens  (-77 Kg), die sich intensiv auf diesen Saisonhöhepunkt vorbereitet hatten, konnten ihre Bestleistung abrufen und jeweils die Bronzemedaille erringen.
Nach mehrjähriger Wettkampfabstinenz musste sich Sarah Kegeler lediglich ihrer Landeskaderkontrahentin und späteren Deutschen Meisterin Sarah Gäthke aus Lüneburg geschlagen geben.
Tim Folkens, der im letzten Jahr sogar noch knapp die Qualifizierung für die Deutschen Meisterschaft bei den Junioren unter 21 Jahren verpasst hatte, verlor wegen nur eines kleinen Fehlers das Halbfinale mit einer Wertung. Im Trostrundenfinale stand ihm Marcel Madretzki (TuS Apelern) - amtierender Landes- und Norddeutschermeister -  gegenüber. Bisher musste sich der PSVer in den vielen Kampfbegegnungen jedes Mal knapp geschlagen geben, doch dieses Mal konnte punktete Folkens bereits nach einer Minute voll und sicherte sich mit 14:0 vorzeitig den Sieg zur Bronzemedaille. „Beide Athleten waren topfit und konnten ihre Bestleistungen abrufen“, so PSV-Trainer Christoph Garbrands, der sichtlich erfreut über die tollen Erfolge seiner Athleten war.

Leserkommentare (0)

Melden Sie sich bitte an um einen Kommentar abzugeben.
Passwort vergessen

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft

Der Autor