Montag, 12. Oktober 2015, 07:48 Uhr
Kramermarkt / Verein für Traditionellen Budosport / kampfkunst

VTB nimmt am Kramermarktsumzug teil

1444
0
 
Artikel von

Oldenburg-Zentrum Rund 150.000 Zuschauer lockte der diesjährige Kramermarktsumzuges am 03.10.2015 in die Innenstadt Oldenburgs. Der VTB präsentierte sein vielfältiges Angebot in den Kampfkünsten in verschiedenen Abteilungen und Altersgruppen.

Axel Markner, 6. DAN, leitete unsere Gruppe vor Ort in Absprache mit unserem Cheftrainer Großmeister Jürgen Paterok, 9. DAN.

Wie immer herrschte von Anfang an sehr gute Stimmung. Wir trafen uns an dem zugewiesenen Stellplatz. Hier teilte Axel die Teilnehmer in Gruppen ein, in denen die Aktiven einige Ausschnitte aus dem Training zeigten.
Nicht nur die Anzahl von Aktiven machte Eindruck auf das Publikum. Auch die Fahrzeuge, die mit überlebensgroßen Bildern von Techniken beklebt sind, stellten einen tollen Blickfang dar.

Für viele VTBer ist es eine Selbstverständlichkeit, an diesem Umzug teilzunehmen und ihren Verein zu unterstützen.

Unsere Höhergraduierten leiteten die kleineren  Gruppen und gaben die Kommandos für die Techniken. 

Neben den vielen aktiven Budoka, waren auch einige Eltern und Geschwister Teil der großen VTB-Gruppe. Sie verteilten fleißig unsere Flyer an die interessierten Zuschauer.

Gleich zu Beginn des Umzugs kamen wir am Theater vorbei, an dem der NDR seine Kameras aufgebaut hatte und den Umzug live übertrug.
Insbesondere die Konzentration und die Disziplin unserer jüngeren Teilnehmer machten auf das Publikum großen Eindruck. So zeigten die Kinder synchron verschiedene Grundschultechniken und den Saju Chirugi, den Vier-Seiten-Schlag.

Unsere höhergraduierten Kinder wie Nick Prassel und Latisha Wallek demonstrierten zum Beispiel Partnerübungen, bei denen sie ihre Techniken erst kurz vor dem Kopf abstoppten. Außerdem führten sie anspruchsvolle Bruchteste vor.
Sie zeigten aber auch anspruchsvolle Technikkombinationen ohne Partner, bei denen mehrere Fuß- sowie Sprungtechniken direkt hintereinander ausgeführt werden.
Neben Nick und Latisha gehört auch Pia Roßkamp, 1. DAN, zum Demoteam des VTB. Leider konnten nicht alle hochgraduierten Schüler und Mitglieder des Demoteams teilnehmen, da sie nominiert wurden, an den Weltmeisterschaften der IBF teilzunehmen.  Diese fanden zeitgleich in Steinfurt statt. Daher fehlten in diesem Jahr auch Alex und Heidi Hartmann, die als Coaches fungierten.

Ein besonderes Highlight für die Zuschauer sind die Bruchteste.

Viel Applaus erntete Pia für ihre Demonstration von gesprungenen Fersendrehsprüngen, mit denen sie jeweils Becher vom Kopf ihrer Vereinskollegen trat. Zum Abschluss wurde die Kraft deutlich, wenn sie mit der letzten Ausführung ein Brett zerstörte.

Natürlich waren nicht nur Kinder und hochgraduierte Schüler vertreten. Der VTB bietet schließlich Kampfkunst für alle Altersstufen an. So zeigten auch Erwachsene sowie Späteinsteiger Ausschnitte aus dem Training. Die gesamte Familie Möller aus der Abteilung Hude nimmt schon zum wiederholten Male gemeinsam daran teil. Alle drei trainieren sowohl Traditionelles Taekwon-Do als auch Kickboxen.

Debbie Paterok, 3. DAN, war für die Kickboxer verantwortlich. Auch in dieser Abteilung können Mitglieder in ihren jeweiligen Altersgruppen trainieren. So wird für Kinder, Jugendliche, Erwachsene und „Späteinsteiger“ die Möglichkeit geboten, je nach Zielsetzung wettkampforientiert oder auch um einfach körperlich fit zu bleiben, zu trainieren. Demonstriert wurden hier vor allem Pratzenarbeit und Sparring.

Nach dem Umzug waren zwar alle Aktiven erschöpft, aber sie waren sich einig, dass es auch in diesem Jahr wieder sehr viel Spaß gemacht hat! Während des Umzugs wurden unsere Mitglieder von vielen Zuschauern angesprochen, wann und wo das Training stattfinde. Wir freuen uns über alle neuen Interessenten, die jederzeit an einem kostenlosen Probetraining teilnehmen können.

Leserkommentare (0)

Melden Sie sich bitte an um einen Kommentar abzugeben.
Passwort vergessen

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Von Lesern für Leser

Dieses Portal bietet allen Lesern die Möglichkeit, eigene Beiträge und Bilder zu veröffentlichen. Es handelt sich nicht um Beiträge der Nordwest-Zeitung, die Beiträge werden nicht vorab geprüft.

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft