Samstag, 11. Februar 2017, 18:59 Uhr
Polizeisportverein Oldenburg e.V.

Jugendliga U15 – 2. Spieltag 2017 – Unibad Bremen

202
0
 
Artikel von

Oldenburg-Zentrum Durch einen Sieg und eine Niederlage bleibt die U15 des Polizei SV in der Nordwest-Jugendliga auf Kurs. Beim zweiten Spieltag im Bremer Unibad musste die Mannschaft ohne mehrere Stammspieler auskommen und mit Tabellenführer und Bundesliganachwuchs Poseidon Hamburg wartete gleich ein dicker Brocken.

Dennoch erwischte der PSV einen hervorragenden Start in das Spiel. Eine gute defensive Organisation und präzise, schön herausgespielte Tore auf der Gegenseite sorgten für eine 3 Tore Führung zur Halbzeit gegen den Favoriten. Goalgetter Claas Kämpf gelangen in dieser
Phase 4 seiner insgesamt 10 Treffer an diesem Tag. Doch langsam machte sich die kräftezehrende Spielweise bemerkbar. Der sehr gut aufgelegte Cedric Alheidt im Tor machte zwar noch einen 5-Meter Versuch Poseidons zunichte, doch dann ermöglichte man den Hamburgern zuviele Kontergelegenheiten. Auch vor des Gegners Tor ließ die Qualität der Schüsse nun nach. Die konditionellen Vorteile des Gegners anerkennend und mit zuvielen leichten eigenen Ballverlusten ausgestattet musste man sich letzlich 7:16 geschlagen geben. “Dass in diesem Spiel mehr drin war und die hervorragende erste Hälfte, zeigen dass unsere Jugendwasserballer auf dem richtigen Weg sind”, so Wasserballwart Axel Stefan nach dem Spiel.

Im zweiten Spiel wartete dann die SG Meldorf/Itzehoe auf den PSV. Hier konnten unsere schnellen Außen ihr Konterspiel auffahren. Kim Kath mit 2 Treffern und Jannis Bolles mit 4 Treffern sorgten schnell für klare Verhältnisse (Halbzeitstand 9:1). Danach ließ man es etwas ruhiger angehen und gewann schließlich verdient 15:6.

Die U15 des PSV bewegt sich damit im guten Mittelfeld der Liga. Mit etwas mehr Ausdauer und größerer Spielerfahrung wird sich der Abstand auf die Topteams weiter verkürzen lassen. Weiter geht es am 18. Februar gegen den Nachwuchs von Neptun Cuxhaven.

Ergebnisse U15:
Polizei SV – Poseidon Hamburg 7:16
Polizei SV – SG Meldorf/Itzehoe 15:6

(Quelle: Jan Kämper)

Leserkommentare (0)

Melden Sie sich bitte an um einen Kommentar abzugeben.
Passwort vergessen

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft

Der Autor