Samstag, 17. Oktober 2015, 19:22 Uhr
Polizeisportverein Oldenburg Judo

Bezirkseinzelmeisterschaften der Jugend U 10/U12/U15

857
0
 

Hagen/Wietmarschen Oldenburger Judoka stellten acht Bezirksmeister und standen einundzwanzig Mal auf dem Siegerpodest bei den Bezirksmeisterschaften der Jugend U10/U12/U15 im Judo. (Quelle: Klaus Haase; Bilder: Thomas Keller)

Oldenburg-Zentrum Hagen/Wietmarschen

Oldenburger Judoka stellten acht Bezirksmeister und standen einundzwanzig Mal auf dem Siegerpodest bei den Bezirksmeisterschaften der Jugend U10/U12/U15 im Judo.

Der SV Hagen richtete die Weser-Ems Meisterschaften der Jugend U10/U12 mit insgesamt 185 Teilnehmern aus 34 Vereinen aus. In fünfer Pools kämpfte „Jeder gegen Jeden“, sodass jeweils vier Kämpfe bis zum Bezirksmeistertitel gewonnen werden mussten. In diesen Altersklassen finden noch keine Landesmeisterschaften statt.

Nach dem Kreismeistertitel in der Jugend U10 setzte Anton Bondar (-36,5 kg) seien Erfolgskurs auch auf Bezirksebene fort. Der PSVer gewann alle Kämpfe vorzeitig mit Fußwürfe und Haltegriffe. Vereinskamerad Artem Zacharias (-31,4 kg) besiegte Simon Greiten (SV Wietmarschen) mit einer Innensichel und anschließendem Haltegriff vorzeitig. Auch der Kampf gegen Timon Altevolmer vom SV Salzbergen wurde mit einem Haltegriff gewonnen. Da Artem in der letzten Begegnung gegen Johannes Mohr (JC Osnabrück) nun selbst in einem Haltegriff geriet und nicht mehr entrinnen konnte, war die Silbermedaille sicher. Auch Paolo Engel (-32,9 kg), der nur seinen ersten Kampf gegen Thilo Meyer vom JC Osnabrück unterlag, beendete diese Bezirksmeisterschaften mit dem. 2. Platz.

In der weiblichen Jugend U12 besiegte Felicia Blum (-33,2 kg) Julia Averes vom Nordhorner JC mit einem Schulterwurf und holte die Bronzemedaille. Henning Meyer startete in der Gewichtsklasse bis 34,8 kg und war mit Wurfsiegen gegen Maarten Eberlei (VfL Leer) und Peer Dunker (TuS Rostrup) sehr erfolgreich und gewann die zweite Bronzemedaille für den Polizei SV.

In Wietmarschen fanden die Bezirksmeisterschaften der Jugend U15 statt. Insgesamt 103 Aktive aus vier Arbeitskreisen starteten bei dieser Qualifikationsmeisterschaft. Bei der weiblichen Jugend U15 holte Annika Krause (-36 kg) den ersten Titel in die Huntestadt und qualifizierte sich für die Landeseinzelmeisterschaften, die Mitte November in Holle ausgetragen werden

Die Vereinskameraden Felix Wittstock (-43 kg) und Mischa Engel (-60 kg) konnten sich über das Trostrundenfinale mit der Bronzemedaille ebenfalls für die Landeseinzelmeisterschaften qualifizieren.

Folgende PSVer konnten sich platzieren:

männl. Jugend U 10
-31,4 kg            2. Platz             Artem Zacharias           Polizei SV
-32,9 kg            2. Platz             Paolo Engel                  Polizei SV
-36,5 kg            1. Platz             Anton Bondar               Polizei SV

weibliche Jugend U 12
-33,2 kg            3. Platz             Felicia Blum                  Polizei SV

männliche Jugend U 12
-34,8 kg            3. Platz             Henning Meyer             Polizei SV

weibliche Jugend U 15
-36 kg               1. Platz             Annika Krause              Polizei SV

männliche Jugend U 15
-46 kg              3. Platz             Felix Wittstock             Polizei SV
                        3. Platz             Mischa Engel               Polizei SV

(Quelle: Klaus Haase; Bilder: Thomas Keller)

Leserkommentare (0)

Melden Sie sich bitte an um einen Kommentar abzugeben.
Passwort vergessen

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Von Lesern für Leser

Dieses Portal bietet allen Lesern die Möglichkeit, eigene Beiträge und Bilder zu veröffentlichen. Es handelt sich nicht um Beiträge der Nordwest-Zeitung, die Beiträge werden nicht vorab geprüft.

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft

Der Autor