Dienstag, 03. Juli 2018, 20:23 Uhr
Polizeisportverein Oldenburg

Deutsche Kata Meisterschaften in Hannover

105
0
 
Artikel von

Oldenburg-Zentrum Durch eine Knieverletzung mussten Alexandra Balvert (Polizeisportverein Oldenburg) und Teampartner Thomas Uehlken (Vareler TB) ihre Teilnahme an der Finalrunde absagen. Dabei hatten sich die diesjährigen Landesmeister für die Deutschen Kata Meisterschaften, die in Hannover-Misburg ausgetragen wurden, intensiv vorbereitet.

Die Kime no kata (Form der Entscheidung) umfasst 20 Techniken und ist eine Form der klassischen Selbstverteidigung gegen Angriffe mit Dolch und Schwert. Neben den Techniken müssen fünf Wertungsrichter auch noch das An- und Abgrüßen bewerten. Mit 442 Punkten erreichte das Oldenburger Team in der Vorrunde den vierten Platz und qualifizierte sich damit für die Finalrunde. Da eine alte Knieverletzung wieder derart schmerzte, mussten Balvert/Uehlken ihre Endrundenteilnahme leider absagen, sodass letztendlich mit dem vierten Platz ein Medaillenrang knapp verpasst wurde. „Da uns in der Vorrunde nur kleine Fehler unterliefen, hatten wir für die Finalrunde ein sehr gutes Gefühl und waren sehr motiviert“, kommentierte PSVerin Alexandra Balvert das Ergebnis.

(Text:  Klaus Haase; Fotos: Udo Möbus)

Leserkommentare (0)

Melden Sie sich bitte an um einen Kommentar abzugeben.
Passwort vergessen

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft

Der Autor