Dienstag, 26. September 2017, 14:12 Uhr
Polizeisportverein Oldenburg

Kurztrip nach Hamburg – ein Erlebnis !

91
0
 
Artikel von

Oldenburg-Zentrum
Polizei SV – Gymnastikgruppe gut gelaunt unterwegs…
 

Unser diesjähriger Ausflug sollte nach Hamburg gehen – das war die einheitliche Meinung –  einen Termin zu finden an dem alle konnten war bedeutend schwieriger. Wie bekommt man 11 Frauen unter einen Hut? Lösung: Statt zwei oder drei Übernachtungen wie sonst, buchten wir im ARCOTEL nur eine  Übernachtung von Sonntag 20.8. bis Montag 21.08. Wir fanden ein gutes Hotel, mitten in der Innenstadt und das zu einem super günstigen Preis. Dies galt ebenso für unseren Zug, denn wir konnten mit dem Niedersachsenticket am Sonntag um 8.35 Uhr nach Hamburg starten.

Programmpunkte waren schnell gefunden, das Angebot war groß. Es begann mit einer Stadtrundfahrt,  einer live moderierten  „Hop-on/ Hop-off“ Doppeldecker-Bustour.  Aufgrund einer Fahrradrallye - genau an diesem Tag - verkürzte sich die Bustour  jedoch um die Hälfte, die halbe Innenstadt war  gesperrt und darum fiel auch das Hop-on/Hop-off Angebot weg. Das war aber gar nicht so schlimm, denn es regnete auf einmal in Strömen. Vom Bus aus konnten wir im Trockenen die Sehenswürdigkeiten der Stadt genießen. Durch diese  Zeitersparnis konnten wir noch in Ruhe in einem sehr schönen rustikalen Lokal essen. Auf den nächsten Programmpunkt freuten sich schon alle: Hamburgs Dauerbrenner: „Heiße Ecke“, das St. Pauli Musical im Kult-Theater Schmidts Tivoli.  Unsere Erwartungen wurden voll  erfüllt. Beste Unterhaltung für Kopf, Bauch und Herz. Es war ein gelungener Abend, die Vorstellung war grandios und die Texte erst…!!! Wirklich schade, dass man diese Pointen nicht alle behalten kann…vor allem die frivolen….aber die gehörten dazu, denn schließlich waren wir auf der Reeperbahn. Danach noch einen Abstecher in der gegenüberliegenden Imbissbude „mit der besten Currywurst, die ich je gegessen habe“  (Monikas Kommentar) bevor es wieder zurück ins Hotel ging.

Der nächste Tag: Eine Hafenrundfahrt gehört zu jedem Hamburg Besuch. Das muss man gesehen haben! Hamburg - größter Seehafen Deutschlands und 10. größter Hafen der Welt! Wir kamen aus dem Staunen und Gucken nicht heraus: Gigantische Seeschiffe, luxuriöse Kreuzfahrtschiffe, historische Windjammer, riesige Containerterminals usw.. Der Kapitän unserer Barkasse  gab uns wortreich und kompetent die Informationen zu den einzelnen Schiffen und Hafeneinrichtungen. Wen störte es da, dass es schon wieder regnete, wir saßen im Trockenen und als wir wieder im Hafen anlegten - schien die Sonne. 

Elbphilharmonie war unser nächstes Ziel, schon auf unserer Hafenrundfahrt von allen Seiten zu sehen. Wenn wir schon aus Zeit- aber auch aus finanziellen Gründen dieses Innenleben nicht besichtigen konnten, so doch die Plaza. Wir erlebten ein einzigartiges 360 Grad Panorama über Stadt und den Hafen. 

Zum Abschluss landeten wir im Portugiesen-Viertel. Speisten in einem dort typischen Restaurant und beendeten mit einem Gläschen Wein unseren Kurztrip nach Hamburg.

Als wir dann gegen 21.00 Uhr wieder in Oldenburg waren, war unser gemeinsames Fazit:

Reisen bildet und unsere Gymnastikgruppe ist einfach Spitze, denn warum sonst hätten wir so viel Unterhaltung und Spaß gehabt. Die Bilder belegen es.

(Quelle: Monika Hanisch (ehem. Reckemeyer))

Leserkommentare (0)

Melden Sie sich bitte an um einen Kommentar abzugeben.
Passwort vergessen

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft

Der Autor