Montag, 18. Februar 2019, 23:28 Uhr
Tennis Kreyenbrück TCO / Mitgliederversammlung / Boule

15. Mitgliederversammlung des TC Oldenburg-Süd

303
0
 
Artikel von

... Mit verjüngtem Vorstand in die Zukunft ... Der TCO-Vorstand mit Kalle Gerriets, Helmut Gramann, Jürgen Uflacker, Erik Stalljann, Britta Willers, Torsten Tigges, Uli Schaa, Christian Horst und Edin Efendic (v.l.)

Oldenburg / Wardenburg / Sandkrug Auf der Mitgliederversammlung des Tennisclubs Oldenburg-Süd am 12. Februar im Bümmersteder Krug wurden mit großer Mehrheit Edin Efendic als 1. Vorsitzender, Christian Horst als 2. Vorsitzender und Torsten Tigges als Vorstand Finanzen neu in den Vorstand gewählt. Bestätigt im Amt wurde Helmut Gramann als Vorstand der Boule-Abteilung.

In seinem Rechenschaftsbericht erwähnte der bisherige Vorsitzende Ewald Schürmann die erarbeitete Datenschutzgrundverordnung, die Ergebnisse der Mitgliederbefragung zur Qualitätssicherung und -verbesserung, die ein hohes Maß an Zufriedenheit ergab sowie die Investitionen in die Anlage zur Steigerung der Attraktivität. Erfreut zeigte er sich über die Zuwachszahlen bei den Jugendlichen und die Ergebnisse der Mannschaften im Punktspielbetrieb. Für eine Neuwahl stellte er sich nicht wieder zur Verfügung.

Sportwart Erik Stalljann erwähnte die 12 Mannschaften, die im Sommer an den Punktspielen teilgenommen hatten und freute sich über fünf Aufsteiger in die nächsthöhere Spielklasse. Die Teilnehme an den Vereinsmeisterschaften könnte verbessert werden, was für 2019 konkret in Planung ist. Beeindruckt war er jedoch von dem Zuspruch, den der Autohaus Wandscher Cup bei den Mitgliedern fand.

Jugendwartin Britta Willers berichtete vom Zuwachs auf derzeit 71 trainierende Kinder und Jugendliche und die Erfolge bei den Punktspielen sowie Vereins- und Regionsmeisterschaften.

Breitensportwart Uli Schaa erwähnte die erfolgreiche Integration von Hobbyspielern in das Vereinsleben, wünscht sich jedoch für die Zukunft noch mehr Beteiligung der Mitglieder an den Breitensportangeboten des Vereins. Als Höhepunkte des vergangenen Jahres nannte er die Kohlfahrt, die Saisoneröffnung, den Grufti-Cup und die Saisonabschlussveranstaltung. Für dieses Jahr ist erstmals ein Sommerfest und eine Weihnachtsfeier geplant.

Die Bouleabteilung zählt, so Helmut Gramann, zurzeit 39 Mitglieder und besteht inzwischen seit zehn Jahren, was mit einem Turnier gefeiert wurde. Eckpunkte des vergangenen Jahres waren neben dem Spielbetrieb, die Vereinsmeisterschaften und der Kreyencup. Als größte Herausforderung für die nächsten Jahre sieht Gramann die Verbesserung der sportlichen Ausrichtung (Liga, Landesmeisterschaften, Ranglistenturniere) an.

Kalle Gerriets, Vorstand für Öffentlichkeitsarbeit, nannte als Erweiterung des bisherigen Informationsangebots die Erstellung eines Online-Newsletters, einer TCO- App, die Präsentation auf Facebook und die Neugestaltung der TCO-Nachrichten. Zudem kündigte er die Überarbeitung der vereinseigenen Internetseite an.

Der scheidende 2. Vorsitzende Wolfgang Borkowski stellte die Mitgliederentwicklung anhand einer aktuellen Übersicht vor. Die aktuelle Mitgliederzahl liegt bei 297.
Zukünftig möchte der Verein sich um jüngere Mitglieder bemühen um die Altersstruktur 20 bis 50 zu stärken.

Günter Wittor, Vorstand Finanzen, stellte einen ausgeglichenen Haushaltsabschluss und anschließend den Haushalt für 2019 vor. Sowohl Abschluss als auch Haushaltsplan 2019 wurden von der Versammlung genehmigt. Auch Wittor verzichtete auf eine weitere Amtszeit, stellte sich aber als Kassenprüfer zur Verfügung.

Anlagenwart Jürgen Uflacker berichtete über die Erneuerung der Elektrik auf der Anlage, die Reparatur der Flutlichtmasten und die Inbetriebnahme der LED- Beleuchtung. Des Weiteren erfolgten Verschönerungs- und Ausbesserungsarbeiten im gärtnerischen Bereich. Zudem wurde eine Ballwand angeschafft.

Die Versammlung wurde mit einer Ehrung der scheidenden Vorstandsmitglieder Ewald Schürmann, Wolfgang Borkowski und Günter Wittor beendet, indem Edin Efendic, der neue Vorsitzende, die Arbeit in den zurückliegenden Jahren würdigte und, auch im Namen der Mitglieder, für den ehrenamtlichen Einsatz dankte.

Bericht und Fotos: Hergen Spark

Leserkommentare (0)

Melden Sie sich bitte an um einen Kommentar abzugeben.
Passwort vergessen

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft

Der Autor