Freitag, 09. März 2018, 14:54 Uhr
tennis / tco / kreyenbrück

TCO Mitglieder sind gefragt

344
0
 
Artikel von

Mitgliederversammlung TCO Süd

Oldenburg Im Bümmersteder Krug eröffnete 1. Vorsitzender Ewald Schürmann am 13. Februar, pünktlich um 19 Uhr, die 14. Mitglieder Versammlung des TCO Süd. Mit 49 Teilnehmern war die Veranstaltung recht gut besucht. Erfreulich war die Beteiligung im Altersbereich bis 50 Jahre. 

Nach verlesen und Genehmigung der Tagesordnung, dem weiteren Standard-Procedere lt. Satzung, berichtete Schürmann im Jahresrückblick über die Veranstaltungen des letzten Jahres. Er beklagte die teilweise geringe Beteiligung die dazu führten, das geplante Ereignisse abgesagt wurden. Um diesem auf den Grund zu gehen, wurde für die Mitglieder im Alterssegment 20-40 ein Infoabend durchgeführt. Im Weiteren wurde eine Online-Mitgliederumfrage für die Tennis-Sparte gestartet. Aus beiden sind viele, interessante Anregungen entstanden, die im Gesamt-Vorstand analysiert, bewertet und in weitere Aktivitäten einfließen werden.

Abschließend stellte Schürmann die wirtschaftliche Situation des TCO „auf soliden Füßen“ stehend dar, verbunden mit dem Dank an die Vorstands-Kollegen und besonders den Anlagen-Pflegern Wolfgang Borkowski und Jürgen Uflacker.

Ein kontrovers diskutiertes Thema war die Renovierung/Umbau des Pavillons. Der in die Jahre gekommene Treffpunkt auf der TCO-Anlage bedarf einiger Instandsetzungs-Maßnahmen. Auf Antrag wurde mit großer Mehrheit entschieden diesen Punkt zu vertagen bzw. in einem Arbeitskreis geeignete Maßnahmen zu erarbeiten.

In den Berichten der Sparten Sport, Breitensport, Jugend und Boule kam zum Ausdruck, wie vielfältig die Aktivitäten des Vereins angeboten und genutzt werden.
Gleichwohl würden mehr Teilnehmende die Attraktivität der Angebote steigern.

2.Vorsitzender, Wolfgang Borkowski, erläuterte die Mitgliederentwicklung anhand mehrerer Grafiken. Im Vergleich zu Umkreis-Vereinen besteht Potential in einigen Altersgruppen, speziell 41-60 Jahre. Insgesamt hat sich die Mitgliederzahl aber nur marginal verändert.

Die finanzielle Darstellung erfolgte durch Günter Wittor. Wie schon im Jahresrückblick betont wurde das Haushalts-Ergebnis als solide festgestellt und mit einem Überschuss abgeschlossen. Das wurde auch durch die Kassenprüfer bestätigt.

Für das laufende Jahr wurde der Haushalts-Plan mit großer Mehrheit angenommen.

Einige Vorstands-Ämter standen turnusmäßig zur Wahl: als Anlagenwart wurde Jürgen Uflacker; als Jugendwart Britta Willers; für Breitensport Uli Schaa gewählt oder wiedergewählt. Als Sportwart übernimmt Erik Stalljann die Aufgaben; dafür wechselt Kalle Gerriets zum Pressewart.

Für den 22. April ist die Saison Eröffnung geplant, wie üblich mit einem Frühstück ab 11 Uhr mit anschließendem Mixed Eröffnungs-Turnier.

Ewald Schürmann bedankte sich bei den Teilnehmenden für die konstruktiven Beiträge und schloß die Versammlung um 21:40.

Leserkommentare (0)

Melden Sie sich bitte an um einen Kommentar abzugeben.
Passwort vergessen

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft

Der Autor