Donnerstag, 31. Dezember 2020, 13:27 Uhr
2021

Guten Rutsch!

251
0
 

Kontaktbeschränkungen und Böllerverbot an belebten öffentlichen Orten sind kein Grund das Jahr 2020 sang- und klanglos ausklingen zu lassen.

Varel / Zetel / Bockhorn Kontaktbeschränkungen und Böllerverbot an belebten öffentlichen Orten sind kein Grund das Jahr 2020 sang- und klanglos ausklingen zu lassen.
Ich würde mich freuen, wenn möglichst viel Menschen eine alte Tradition* wiederbeleben und Sylvester um 0.00 Uhr vor die Tür treten, ihren Nachbarn freundlich zunicken und mit lauten Schlägen auf Töpfe oder Pfannen die „bösen Geister“ zu verjagen.

Es wäre doch gelacht, wenn wir dem blöden Corona-Virus so nicht Angst einjagen.
Und ganz nebenbei können wir auf Distanz - aber gemeinsam - das Neue Jahr begrüßen und die Wohnung ordentlich durchlüften!

Ich wünsche allen eine Guten Rutsch.
Der Wunsch kann gerne geteilt werden.

*)
Führende Wissenschaftler des Spijööks konnten belegen, dass bis weit ins 18. Jahrhunderts Vareler Bürger böse Geister und Dämonen mit viel Lärm vertreiben. Aus diesem Aberglauben entwickelte sich dann das Abbrennen von Feuerwerken zur Jahreswende.

Leserkommentare (0)

Melden Sie sich bitte an um einen Kommentar abzugeben.
Passwort vergessen

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Von Lesern für Leser

Dieses Portal bietet allen Lesern die Möglichkeit, eigene Beiträge und Bilder zu veröffentlichen. Es handelt sich nicht um Beiträge der Nordwest-Zeitung, die Beiträge werden nicht vorab geprüft.

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft

Der Autor