Freitag, 05. Februar 2016, 12:33 Uhr
Zeli-Zetel e.V. / Kino in Zetel / Zeli Programm

Das Zeli-Veranstaltungsprogramm Februar und März – abwechslungsreich und mitreißend

805
0
 
Artikel von

Februar und März: Drama, Dokumentation, Frauen- und Ferienkino das läuft im Zeli

Varel / Fiesische Wehde / Zetel Das Filmdrama „Die Schüler der Madame Anne“ (F, 2015, FSK 6) bringt die Zuschauer an einen sozialen Brennpunkt, den Pariser Vorort Créteil. Dort lehrt die ambitionierte Lehrerin Anne an einem Gymnasium, in welchem sich viele Schüler von der Gesellschaft abgehängt fühlen. In Wirklichkeit sind sie es auch. Daraus entsteht eine explosive Mischung aus kulturellem und persönlichem Konfliktpotential, was das Lernen in den Hintergrund zu drängen droht. Eine Herausforderung für die Lehrerin, die mit viel Geschick und Einfühlungsvermögen ihre 11. Klasse zur Teilnahme an einem nationalen Schülerwettbewerb animiert, den die jungen Leute mit viel Skepsis beginnen und der in Begeisterung für die Sache endet. Dieser Film basiert auf einer wahren Begebenheit, erzählt von den Schwierigkeiten und Erfolgen bei der Integration. Besetzt mit fantastischen Schauspielern, vermittelt er einen Eindruck vom Zukunftsstreben und Hoffnungen junger Menschen. Zu sehen ist der Film am  19.02.2016, am 20.02.2016 und am 22.02.2016, jeweils um 20:00 Uhr.

 „Südafrika - der Kinofilm“ (D, 2016, FSK 0) kommt aus dem Genre der Dokumentation. Der aktuelle Starttermin in den Kinos ist Donnerstag, der 25.02.2016 und das Zeli ist an diesem Tag um 20:00 Uhr sofort mit dabei. Weitere Spieltage sind Freitag der 26.02.2016, um 18:00 Uhr, der Samstag der  27.02.2016, um 20:00 Uhr und Sonntag der 28.02.2016, um 16:00 Uhr. Faszinierende Landschaften, vielfältigen Kulturen, Tier- und Pflanzenwelt von Südafrika konnten von Silke Schranz und Christian Wüstenberg filmisch festgehalten werden. Die Journalisten Jasper Ehrich und Torben Hagenau gaben ihre Unterstützung dazu. Dadurch entstand diese wunderbar facettenreiche Dokumentation, welche den Zuschauer voll in ihren Bann ziehen wird.

Der Kartenvorverkauf für das Frauenkino mit dem Film „Philomena“ (GB, 2014, FSK 6), unter der Schirmherrschaft der Zeteler Gleichstellungsbeauftragten Joan Hagen, beginnt am 15.02.2016 im MehrGenerationenHaus (MGH)Zetel und bei der Firma Stadtlander in Zetel. Im Eintrittspreis von 7,00 Euro pro Person für die Veranstaltungen am 11.03.2016 und 12.03.2016, um jeweils 20:00 Uhr ist ein Glas Sekt oder Orangensaft als Begrüßungsgetränk enthalten. Es ist eine wahre Geschichte: Philomena Lee (Judi Dench), eine fast 70-jährige Dame, sucht ihren Sohn, den sie im katholischen Irland unehelich zur Welt gebracht hatte. Die Entbindung fand in einem Kloster statt, wo sie die entstandenen Kosten dann vier lange Jahre zwangsweise abarbeiten musste. Ihren Sohn musste sie damals zur Adoption freigeben. Alle bisherigen Versuche, ihn wiederzufinden, waren bisher fehlgeschlagen. Unterstützung findet sie nun bei dem Journalisten Martin Sixsmith, den Philomenas Tochter um Hilfe gebeten hatte. Die Suche ist sehr aufreibend und lange ist unklar, wie diese ausgehen wird.

Im Ferienkino zur Osterzeit laufen zwei wunderbare Familienfilme, die Karten gibt es vor Filmbeginn direkt an der Kinokasse zu 3,00 Euro pro Person. Am 22.03. und 23.03.2016, jeweils um 15:00 Uhr sind „Tim & Struppi - Das Geheimnis der Einhorn“ (USA/NZ, 2011, FSK 6) von Steven Spielberg zu sehen. Reporter Tim kauft auf einem Flohmarkt ein Modell eines Schiffes aus dem 17. Jahrhundert, das den Namen „Einhorn“ trägt. Mit diesem Kauf soll er sich in ziemliche Schwierigkeiten gebracht haben. Das behauptet jedenfalls ein dicker Amerikaner, der das Schiff auch gern besitzen wollte. Welche Abenteuer daraus entstehen, das zeigt dieser Film.

Am 29.03. und 30.03.2016, ebenfalls jeweils um 15:00 Uhr läuft der Kinder- und Familienfilm „Rico, Oskar und die Tieferschatten“ (D, 2014, FSK 0). Rico bezeichnet sich selbst als „tiefbegabtes“ Kind, sein Freund Oskar gilt zwar als „hochbegabt“, läuft aber aus Angst, dass ihm etwas Schlimmes passieren könnte, immer mit einem Sturzhelm durch die Welt. Als Oskar plötzlich wirklich  von einem Schnäppchen-Entführer gekidnappt wird, geht Rico auf die Suche nach ihm. Er muss seinen ganzen Mut zusammenraffen, um seinen Freund befreien zu können. Die Jagd beginnt.

Die Karten für alle Veranstaltungen gibt es vor dem jeweiligen Veranstaltungsbeginn direkt an der Kinokasse. Über Veranstaltungen mit Kartenvorverkauf wie z. B. für das Frauenkino wird jeweils extra informiert. Kurzentschlossene können aber meist auch noch Karten abends an der Kinokasse bekommen.

Unter http://www.zeli-zetel.de werden Informationen zu den aktuellen Programmplanungen aber auch zum Verein selbst gegeben. Das Team des Zeli freut sich sehr auf seine Gäste.

Leserkommentare (0)

Melden Sie sich bitte an um einen Kommentar abzugeben.
Passwort vergessen

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft

Die Autorin