Freitag, 01. Mai 2020, 15:35 Uhr
1. Mai 2020

Corona-Bericht zum Tag der Arbeit

219
0
 

Internationale Solidarität im Kampf gegen einen unsichtbaren Feind

Varel / Bockhorn / Zetel Corona-Bericht Landkreis Friesland zum 1. Mai 2020
Heute am „Tag der Arbeit“ veröffentlicht der Landkreis keine Zahlen zu neuen Infektionen. (vermutlich gibt es die Zahlen vom Wochenende dann erst am Montag)

Unabhängig davon sind die absoluten Infektionszahlen in Friesland bekannter Weise erfreulich niedrig. Das darf aber nicht darüber hinwegtäuschen, dass wir nicht allein auf der Welt sind. Der Kampf gegen die Pandemie wird nicht in Friesland, Niedersachsen, Deutschland oder Europa entschieden. Niedrige Infektionsraten - nur in einem Teil der Welt - bleiben nur ein Pyrrhussieg.

Den Kampf können wir nur durch eine internationale Solidarität gewinnen. Zum ersten Mal seit der jüngeren Geschichte wird es zum 1. Mai kaum Demos und Kundgebungen zum „Tag der Arbeit“ geben. Ja, in Zeiten von Corona heißt Solidarität: „mit Anstand Abstand halten“. „Anstand“ bedeutet in diesen unsicheren Zeiten, diejenigen nicht zu vergessen, die gerade jetzt unsere Unterstützung im Kampf gegen das Virus und die Folgen des weltweiten wirtschaftlichen und sozialen Shutdowns benötigen. Darauf, dass die Welt nach der Krise eine bessere ist. Schönen „Tag der Arbeit“!

Leserkommentare (0)

Melden Sie sich bitte an um einen Kommentar abzugeben.
Passwort vergessen

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Von Lesern für Leser

Dieses Portal bietet allen Lesern die Möglichkeit, eigene Beiträge und Bilder zu veröffentlichen. Es handelt sich nicht um Beiträge der Nordwest-Zeitung, die Beiträge werden nicht vorab geprüft.

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft

Der Autor