Freitag, 16. April 2021, 13:36 Uhr
Corona Friesland

Corona Bericht 16.04.2021

138
0
 

Landkreis Friesland verschickt Impfinformationen an Personen zwischen 70 und 79 Jahre *

Varel / Bockhorn / Zetel .04.2021 (14.00 Uhr)  - Landkreis Friesland verschickt Impfinformationen an Personen zwischen 70 und 79 Jahre *



*Fallzahlen

Im Landkreis Friesland sind 10 weitere Personen positiv auf das SARS-CoV-2-Virus getestet worden. 7 weitere Personen sind genesen. Somit sind aktuell 99 Personen positiv auf das SARS-CoV-2-Virus getestet. 10 dieser Personen befinden sich in stationärer Behandlung.
7 der gemeldeten Personen waren bereits als Kontaktpersonen bekannt. Bei 3 Personen wird die Infektionskette noch geprüft.

Gemäß Lagebericht des Landes Niedersachsen zu COVID-19 vom 16.4.2021 um 9:00 Uhr liegt der aktuelle Inzidenzwert bei 59,8.




Übersicht: Aktueller Stand 16.04.2021 im Landkreis Friesland
—————————————————————————————————— 
10 Personen bei denen aktuell das Coronavirus nachgewiesen ist und die sich in stationärer Behandlung in Friesland befinden. 
89 Personen bei denen aktuell das Coronavirus nachgewiesen ist und die sich in häuslicher Quarantäne in Friesland befinden. 
Bisherige Fälle insgesamt   1423  - davon  sind  1284 genesen und 40 verstorben.


*)

Landkreis Friesland verschickt Impfinformationen an Personen zwischen 70 und 79 Jahre

Der Landkreis Friesland verschickt heute, Freitag, 16. April 2021, Impfinformationen an alle Personen in Friesland die zwischen 70 und 79 Jahre alt sind. Die Schreiben werden voraussichtlich bis Mitte nächster Woche zugestellt sein. In dem Schreiben informiert der Landkreis unter anderem über die Fahrdienstmöglichkeiten und den Ablauf im Impfzentrum. In einer Anfahrtsbeschreibung mit Kartenausschnitten wird über die Anfahrtsmöglichkeiten, mit Pkw, Bus und Bahn informiert. Die Bürgerinnen und Bürger werden zudem darum gebeten, erst einige Minuten vor ihren vereinbarten Terminen zum Impfzentrum zu kommen. Bei frühen Anreisen mit dem Auto, sollten die Personen in ihren Wagen warten. Diese Maßnahmen helfen dabei, Warteschlangen vor dem Impfzentrum zu vermeiden.

Hinweis: Beim Versand der Briefe kann kein Abgleich der Personendaten mit den Daten der bereits geimpften Personen stattfinden. Deshalb werden ggf. auch bereits geimpfte Personen zwischen 70 und 79 Jahren einen Brief erhalten. Für diese Personen enthält das Schreiben keine neuen Informationen, sodass sie es nicht weiter beachten müssen.

Leserkommentare (0)

Melden Sie sich bitte an um einen Kommentar abzugeben.
Passwort vergessen

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Von Lesern für Leser

Dieses Portal bietet allen Lesern die Möglichkeit, eigene Beiträge und Bilder zu veröffentlichen. Es handelt sich nicht um Beiträge der Nordwest-Zeitung, die Beiträge werden nicht vorab geprüft.

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft

Der Autor