Montag, 16. November 2020, 18:02 Uhr
Corona Friesland

Corona Bericht 16.11.2020

110
0
 

Hinweis zur IGS-Süd und der GPS sowie der Allgemeinverfügung des Landkreises zur Mund-Nasen-Bedeckung - vergleichbar mit der, die wir schon vom 02. bis 06. 2020 her kennen.

Varel / Bockhorn / Zetel Corona- Bericht 16.11.2020 Hinweis zur IGS-Süd und der GPS sowie der Allgemeinverfügung des Landkreises zur Mund-Nasen-Bedeckung - vergleichbar mit der, die wir schon vom 02. bis 06. 2020 her kennen.

Im Landkreis Friesland ist 1 weitere Personen positiv auf das SARS-CoV-2-Virus getestet worden. 1 Personen ist genesen. Somit sind aktuell 68 Personen positiv auf das SARS-CoV-2-Virus getestet. Von diesen Personen befinden sich jetzt 8 in stationärer Behandlung. 1 Person, bei der aktuell das Coronavirus nachgewiesen ist, befindet sich außerhalb des Landkreises.


Übersicht: Aktueller Stand 16.11.2020 im Landkreis Friesland

8 Personen bei denen aktuell das Coronavirus nach gewiesen ist und die sich in stationärer Behandlung in Friesland befindet

59 Personen bei der aktuell das Coronavirus nachgewiesen ist und die sich in häuslicher Quarantäne in Friesland befinden

1 Person, bei der aktuell das Coronavirus nachgewiesen ist, die sich aber nicht in Friesland befindet (derzeitiger Aufenthaltsort nicht gleich Wohnsitz/Meldeort)

Bisherige Fälle insgesamt 264 - 193 davon sind genesen und 3 verstorben.


Gemäß Lagebericht des Landes Niedersachsen zu COVID-19 vom 16.11.2020 um 9:00 Uhr liegt der aktuelle Inzidenzwert bei 43,6.

*IGS Friesland Süd
Das Gesundheitsamt des Landkreises Friesland hat veranlasst, dass sich jeweils eine Klasse des 7. und 8. Jahrgangs der IGS Friesland-Süd sowie die Schülerinnen und Schüler der dazugehörigen Kurse bis auf Weiteres in Quarantäne begeben müssen, da zuvor Personen positiv auf das SARS-CoV-2-Virus getestet wurden.

*GPS (Tagesbildungsstätte „Wehdeschule“ heilpädagogischer Kindergarten „Mühlenteich“)
Das Gesundheitsamt des Landkreises Friesland hat veranlasst, dass die Schülerinnen und Schüler der Tagesbildungsstätte „Wehdeschule“ und die Kinder des heilpädagogische Kindergartens „Mühlenteich“ sich bis auf Weiteres in Quarantäne begeben müssen, nachdem Personen positiv auf das SARS-CoV-2-Virus getestet wurden

Coronavirus: Allgemeinverfügung regelt Maskenpflicht bei steigendem Inzidenzwert

*) Der Landkreis Friesland erlässt heute, am 16.11.2020 eine neue Allgemeinverfügung, in der geregelt ist, an welchen öffentlichen Örtlichkeiten im Landkreis ab einem Inzidenzwert von 35 das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung empfohlen wird und wo es ab dem Inzidenzwert von 50 Pflicht wird.

Das Vorgehen entspricht den Vorgaben der aktuellen Nds. Landesverordnung.
Die Allgemeinverfügung des LK ist auf www.friesland.de/coronavirus nebst Anlage einzusehen. Die Liste der Orte entspricht der, die wir bereits von der Verfügung vom 2. bis zum 06.11.2020 her kennen.

Leserkommentare (0)

Melden Sie sich bitte an um einen Kommentar abzugeben.
Passwort vergessen

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Von Lesern für Leser

Dieses Portal bietet allen Lesern die Möglichkeit, eigene Beiträge und Bilder zu veröffentlichen. Es handelt sich nicht um Beiträge der Nordwest-Zeitung, die Beiträge werden nicht vorab geprüft.

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft

Der Autor