Sonntag, 27. September 2020, 17:26 Uhr
Corona Friesland

Corona Bericht 27.09.2020

140
0
 

Entwarnung für die Grundschule Zetel und weitere Hinweise für Hohenkirchen und zur Schülerbeförderung

Varel / Zetel / Hohenkirchen Corona- Bericht 27.09 2020 - und aktuelle Hinweise
Im Landkreis Friesland sind 2 weitere Personen positiv auf das SARS-CoV-2-Virus getestet worden, davon gilt 1 Person als Kontakt, bei der anderen Person wird die Infektionskette noch geprüft. Somit sind aktuell 40 Personen positiv getestet, 1 Person davon befindet sich in stationärer Behandlung.

1. Entwarnung für die die Klasse 3d der Grundschule Zetel, und die Schülerinnen und Schüler der Klassen 4a und 4b Hohenkirchen.

2. Neue Anordnungen für die Kita Hohenkirchen und eine andere Klasse der Grundschule Hohenkirchen.

3. Schülertransport: Landkreis unterstützt mit FFP2-Masken

Übersicht: Aktueller Stand 27.09.2020 im Landkreis Friesland

1 Personen, bei denen aktuell das Coronavirus nachgewiesen ist und die sich in stationärer Behandlung in Friesland befindet

39 Personen bei der aktuell das Coronavirus nachgewiesen ist und die sich in häuslicher Quarantäne in Friesland befinden

61 Personen, bei denen das Coronavirus nachgewiesen wurde sind inzwischen genesen.

2 Todesfälle

Insgesamt gab es also bisher 103 bestätigte Fälle in Friesland

*Schülertransport: Landkreis unterstützt mit FFP2-Masken

Im ÖPNV und somit auch beim Schülertransport besteht die Pflicht eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen. Wie bekannt, ist hier eine Maske aus Stoff ausreichend, um die Verbreitung des Virus zu verhindern bzw. zu verlangsamen.

Sollten Eltern aufgrund der aktuellen Entwicklung der Fallzahlen in Friesland bevorzugen, dass ihre Kinder eine FFP2-Maske tragen, ist das natürlich auch möglich. Für Eltern, die hier kurzfristig Bedarf haben und noch keine Möglichkeit hatten, eine solche Maske zu beschaffen, unterstützt der Landkreis in dieser Situation mit der Bereitstellung von kostenfreien FFP2-Masken. Diese sind in den nächsten drei Tagen, und somit bis zum Wechsel der Schulen in den Schichtbetrieb, direkt an den Bussen erhältlich.



*Kindergarten Hohenkirchen
Wie bekannt, hat das Gesundheitsamt des Landkreises am Donnerstag, 24.9.2020 veranlasst, dass eine Gruppe des Kindergartens Hohenkirchen vorsorglich bis auf Weiteres geschlossen bleibt.
Eine Mitarbeiterin galt als Kontaktperson – mittlerweile liegt hier ein positives Testergebnis vor, so dass gestern, Samstag, 26.9.2020 für die Gruppe und die dortigen Mitarbeiterinnen Quarantäne angeordnet wurde. Die betroffenen Personen werden in Kürze getestet, dies übernimmt das Gesundheitsamt.
Eine weitere Gruppe des Kindergartens befindet sich in einem anderen Gebäude, da hier aber Kontakt zwischen allen Mitarbeiterinnen bestand, hat die Gemeinde Wangerland entschieden, auch die zweite Gruppe bis zum Vorliegen der Testergebnisse vorsorglich zu schließen. Diese Maßnahme befürwortet auch das Gesundheitsamt.


*Grundschule Hohenkirchen
Das Gesundheitsamt des Landkreises Friesland hat am Freitag, 25. September 2020, eine Quarantäne für die Schülerinnen und Schüler der Klassen 3a und 3b der Grundschule Hohenkirchen sowie für 7 Lehrkräfte angeordnet. Der Präsenzunterricht für die Klassen wurde bereits am Sonntag, 20. September untersagt, da ein Kind aus der Klasse als Verdachtsfall galt und auf das SARS-CoV-2-Virus getestet wurde. Mittlerweile liegt ein positives Ergebnis vor, so dass nun die 31 Mitschülerinnen und Mitschüler sowie die betroffenen Lehrkräfte ebenfalls auf das SARS-CoV-2-Virus getestet werden.

Für die Schülerinnen und Schüler der Klassen 4a und 4b kann der Präsenzunterricht wieder stattfinden. Das Kind, das in dieser Klasse als Verdachtsfall galt und zwischenzeitlich positiv getestet wurde, war vor mehr als 14 Tagen zuletzt in der Schule. Die Mitschülerinnen und Mitschüler zeigen keine Symptome und ein möglicher Ansteckungszeitraum ist bereits beendet, so dass der Präsenzunterricht wieder möglich ist.


*Grundschule Zetel
Der Präsenzunterricht für die Klasse 3d der Grundschule Zetel kann ab Montag, 28. September 2020 wieder stattfinden. Wie am 22. September berichtet, galt eine Lehrkraft als Verdachtsfall und wurde auf das SARS-CoV-2-Virus getestet. Das Ergebnis liegt mittlerweile vor und ist negativ.


*Häufige Fragen und Antworten zum Coronavirus und den geltenden Regelungen in Friesland unter

https://www.friesland.de/coronavirus_faq

Leserkommentare (0)

Melden Sie sich bitte an um einen Kommentar abzugeben.
Passwort vergessen

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Von Lesern für Leser

Dieses Portal bietet allen Lesern die Möglichkeit, eigene Beiträge und Bilder zu veröffentlichen. Es handelt sich nicht um Beiträge der Nordwest-Zeitung, die Beiträge werden nicht vorab geprüft.

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft

Der Autor