Mittwoch, 17. Dezember 2014, 11:28 Uhr
Fahrradbeleuchtung

Stets im rechten Licht

1442
0
 
Artikel von

Polizei kontrolliert Lichtanlagen an Fahrrädern

Varel Friesland Es ist gut, dass immer wieder auf eine funktionierende Fahrradbeleuchtung hingewiesen und dies auch des öfteren durch die Polizei kontrolliert wird. Berufs- und Schulverkehr findet nun mal in dieser Jahreszeit bei relativer Dunkelheit statt. Nun könnte man meinen, dass auch bei Kontrollen des Radverkehrs diese vorher angekündigt werden sollten, ähnlich den Geschwindigkeitskontrollen des Kfz-Verkehrs. Doch damit erwischt man die potentiellen "Sünder" gewiss nicht. Kontrollen sollten stets unangekündigt, also überraschend erfolgen, das schult die Sensibilität der Rad- und Kfz-Fahrer. Leider lässt dürftige Personalausstattung bei der Polizei keine häufigeren Kontrollen zu (obwohl doch unsere Politiker ständig das Wort "Sicherheit" im Munde führen), was bedauerlich ist.
Zur Verdeutlichung für Fahrradfahrer ohne Licht im Anhang ein Foto aus dem Fundus des NRW-Verkehrsministeriums.
Nachtrag: Helle Kleidung für Fußgänger und Radfahrer in der dunklen Jahreszeit? He, schon mal einen Blick in die Bekleidungsgeschäfte getran? - Schwarz dominiert!
Es geht das Gerücht, dass die meisten Autofahrer in der dunklen Jahreszeit innerorts gerne etwas langsamer fahren würden, um so für mehr Sicherheit zu sorgen . . . ? Ach, doch nur ein Gerücht?

Leserkommentare (0)

Melden Sie sich bitte an um einen Kommentar abzugeben.
Passwort vergessen

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft

Der Autor