Sonntag, 04. Februar 2018, 18:36 Uhr
Geschichte Deutschlands / Alte Geschichte

GEO EPOCHE "Die Germanen"

372
0
 

Leseempfehlung

Varel / Rastede / Oldenburg GEO EPOCHE "Die Germanen" blickt in die Zeit vor der Gründung des (Heiligen) Römischen Reiches im Jahre 962. Es geht um die Periode von um 600 vor unserer Zeitrechnung bis um 800 unserer Zeitrechnung.

Erzählt wird unter anderem von Chatten, Chauken, Cheruskern, Friesen, Goten, Kimbern und Langobarden. Diese und andere fasste Gajus Julius Cäsar (100 - 44) aus politischen Gründen unter dem Begriff "Germanen" zusammen, um so eine massive militärische Bedrohung für Rom zu konstruieren.

Die Autorinnen und Autoren berichten über den Zug der Kimbern und Teutonen, die Varusschlacht, Moorleichen, den Handel am Limes, Machtkämpfe zwischen Rhein und Elbe, die Götterwelt, den Alltag an der Wesermündung, die Christianisierung der Gotinnen und Goten durch Wulfila (um 311 - 383), die Völkerwanderung, Seefahrer und Piraten, Widukind sowie das Nibelungenlied.

Die Ausgabe des Magazins ist gut und wissenschaftlich fundiert recherchiert sowie bebildert. Literaturempfehlungen, Rekonstruktionen mit Hilfe von Computern und eine Chronik der Ereignisse runden das Heft ab.


GEO EPOCHE. Das Magazin für Geschichte Nr. 34/2008: Die Germanen - Wie sie lebten, woran sie glaubten, weshalb sie kämpften: Der Aufstieg einer rätselhaften Völkerschar, 164 Seiten, Hamburg 2008 (Verlag Gruner + Jahr, ISBN 978-3-570-19830-8, Preis: 10,00 EURO).

Leserkommentare (0)

Melden Sie sich bitte an um einen Kommentar abzugeben.
Passwort vergessen

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft

Der Autor