Donnerstag, 12. Februar 2015, 10:21 Uhr
Soon Schiet ook

Hinterlassenschaften

1351
1
 

Oder: Wie sorge ich für Unmut

Varel Friesland Am nördlichen Ende des Moorhausener Weges trennt ein Grünstreifen Gehweg und Fahrbahn. Gerne würden die Anwohner neben Gehweg auch den Grünstreifen pflegen. Dem entgegen steht aber das Verhalten einzelner tierischer Zeitgenossen: Sie haben offenbar ihre zweibeinigen Wegbegleiter nicht "im Griff", denn, gemessen am Volumen der Hinterlassenschaften (siehe Fotos), setzen wohl eher die Zwei- als Vierbeiner in unbeachteten Momenten dort auf den Rasenflächen ihre "Marken". Vielleicht könnte man in Hundeschulen erreichen, dass die Schüler künftig erziehend auf ihre Leinenhalter einwirken und ihnen geeignete Tüten zukommen lassen sowie ihnen die eine oder andere Bück-Übung lehren. Der Rasen, so habe ich mir von Botanikern bestätigen lassen, kann auf die besondere Form und Art der Düngung durchaus verzichten.

Leserkommentare (1)

Melden Sie sich bitte an um einen Kommentar abzugeben.
Passwort vergessen

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft

Der Autor