Freitag, 05. Juni 2020, 16:15 Uhr
SPORT IM ZENTRUM

Gründung des Fördervereins für den TuS Varel 09

959
0
 
Artikel von

Am 30. April 2020 ist der „Förderverein des Turn- und Sportvereins Schwarz-Weiß vom 1909 in Varel – Sport im Zentrum“ gegründet worden.

VAREL / RASTEDE / OLDENBURG Am 30. April 2020 ist der „Förderverein des Turn- und Sportvereins Schwarz-Weiß vom 1909 in Varel – Sport im Zentrum“ gegründet worden.

Seit weit über einhundert Jahren sind die drei Sportplätze an der Windallee (Deharde-Wiese, Schlackenplatz und Waldstadion) in ihrer Gesamtheit die Heimstatt des Vareler Sports. Für die dort ansässigen Sportvereine und das Gymnasium sind es unverzichtbare Übungsstätten und unersetzliche Bestandteile der Vareler Stadtkultur. Seit geraumer Zeit sind nun Bestrebungen zu beobachten, das gesamte Areal in Bauland umzuwidmen. Nach einem Verkauf wird gebaut; Sport im Vareler Stadtzentrum wird es dann nicht mehr und nie wieder geben.

Verantwortlich für diese Planung ist der Vareler Bürgermeister. Sein Vorstoß zum Verkauf des Geländes ist im letzten Jahr zunächst noch im Rat gescheitert. Es verwundert nicht weiter, dass der Bürgermeister in der Zeit unmittelbar nach der nächsten Kommunalwahl im Herbst 2021 einen neuen Anlauf für den Verkauf der Sportstätten an der Windallee erwartet.

Gegen Bestrebungen, die in diese Richtung gehen, werden wir uns deutlich und entschieden zur Wehr setzen. Wir hoffen und erwarten, dass sich dabei viele Vareler Bürgerinnen und Bürger an unsere Seite stellen werden.

Ohnehin ist es seit langem schwierig, an der Windallee zu sportlich fairen Bedingungen Sport zu betreiben, denn die vorhandenen Anlagen befinden sich in einem verlotterten Zustand. Die beigegebenen Bilder aus dem Waldstadion machen dies deutlich.

Seit dem Jahr 1959 sind die Sportstätten, vertraglich gültig geregelt, in den Besitz der Stadt Varel übergegangen. Neben der Inbesitznahme hat die Stadt Varel, vertraglich gültig geregelt, die Pflege, Instandsetzung und eventuell die Erweiterung der Anlagen zur Förderung des Sports übernommen. Dazu wurde sogar ein paritätisch besetzter Ausschuss aus Vertretern des Sports und der Verwaltung eingerichtet.

Der Ausschuss tagt nicht. Es erfolgt kein Austausch der Interessen. Zugesagte Pflegetermine der Sportstätten werden nicht eingehalten. Gegen diese Entwicklung müssen wir uns deutlich hörbar zu Wort melden.

Neben den Bemühungen zum Erhalt und zur Pflege unserer Sportstätten, die uns auf den Nägeln brennt, haben wir in den vorbereitenden Gesprächen zur Gründung unseres Fördervereins die Entwicklung und Stärkung unseres Vereins TuS Varel 09 ins Auge gefasst. Wir wollen dabei helfen, das sportliche Angebot zu erweitern.

Vielleicht ist es zunächst schon möglich, Angebote in der Leichtathletik und beim Erlernen des Schwimmens einzurichten. Beim Schwimmunterricht gibt es schon erfolgversprechende Ansätze. Hoffentlich stört uns die allgegenwärtige Corona-Krise nicht.

Ein weiteres sehr wichtiges Ziel ist die Ausbildung und Förderung von Übungsleitern.

Ohne Frage, zur Verwirklichung unserer Vorhaben brauchen wir Geld. An dieser Notwendigkeit kommt in der heutigen Zeit kein Verein mehr vorbei. Als Ansprechpartner und möglicherweise auch als Sponsoren möchten wir Sportlerinnen und Sportler gewinnen, die unserem Verein oft schon seit ihrer jugendlich-sportlichen Betätigung verbunden sind.

Aber auch die Vareler werden wir ansprechen, die unser sportliches Angebot stärken und unsere Bemühungen zur Integration von Jugendlichen mit einem Migrationshintergrund unterstützen.


Nun wollen wir uns an die Arbeit machen!

Cornelia Papen
(1. Vorsitzende)



Alle, die für den Sport in der Mitte unserer Stadt eintreten und unsere Vereinsziele unterstützen wollen, fordern wir freundlich auf, mit uns ins Gespräch zu kommen. Wer sich also über die Möglichkeiten zur Unterstützung oder Mitarbeit informieren möchte, kann sich über die unten angegebenen beiden Adressen über die bisher geleistete Arbeit und die künftigen Aufgaben und Ziele unseres Fördervereins informieren:


Uwe Cassens (Tel.: 044519619933; E-Mail: uwe.cassens4@ewe.net);

Cornelia Papen (Tel.: 04451804062; E-Mail: papen.politik@gmail.com).


Ich hoffe, wir hören voneinander.


Cornelia Papen

(1. Vorsitzende des Fördervereins für den TuS Varel 09 – Sport im Zentrum)

Leserkommentare (0)

Melden Sie sich bitte an um einen Kommentar abzugeben.
Passwort vergessen

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Von Lesern für Leser

Dieses Portal bietet allen Lesern die Möglichkeit, eigene Beiträge und Bilder zu veröffentlichen. Es handelt sich nicht um Beiträge der Nordwest-Zeitung, die Beiträge werden nicht vorab geprüft.

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft

Der Autor