Sonntag, 19. Juli 2015, 16:40 Uhr
Ferienkino / Zeli-Zetel e.V. / Sommerkino

Es wird bunt beim Sommer-Ferienkino im Zeli Zetel

1300
0
 
Artikel von

Vom 28. Juli bis zum 02. September 2015 erwartet das Zeteler Kino-Publikum jeweils dienstags und mittwochs ein bunt gestaltetes Sommer-Ferienkino-Programm im Zeli

Zetel / Friesland / Neuenburg Auch in diesem Sommer gibt es wieder das beliebte Ferienkino im Zeli (http://www.zeli-zetel.de). Den Anfang macht am 28. und 29. Juli 2015 jeweils um 15.00 Uhr und 19.00 Uhr ein kleiner Bär namens „Paddington“, der dem Film (GB, 2014, FSK 0) auch gleich seinen Namen gab. Dieser Filmkomödie ist einer der erfolgreichsten aus dem Jahr 2014 und kombiniert Real- mit Animationsfilmteilen. Tante Lucy schickt ihren kleinen Bären nach einem Erdbeben und dem Tod ihres Mannes von Peru aus auf die Reise mit dem Schiff nach England. „Bitte kümmern Sie sich um diesen Bären. Danke.“ schreibt sie auf ein Schild, was sie ihm um den Hals hängt. Familie Brown findet den gestrandeten Bären und nimmt ihn bei sich auf. Doch plötzlich taucht eine böswilligeTierpräparatorin auf und für Paddington beginnt eine gefährliche Zeit …  

Mit „Home-ein smektakulärer Trip“ (USA, 2015, FSK 0) setzt das Ferienprogramm am 04. und 05. August 2015 mit einem aktuellen Animationsfilm fort. Weil die Gorgs die Feinde der Boovs sind, versuchen diese vor den Gorgs davonzulaufen und entdecken dabei die Erde. Captain Smek ist der Chef der Boovs, der mit einer freundliche Invasion auf der Erde und Übernahme der Wohnung der Menschen, eine neue Heimat für seine Leute schaffen will. Die Erde ist ja groß genug für die Neulinge und die Menschen. Ein kleiner Alien namens Oh die sendet allerdings bald eine Meldung über den Verbleib der Boovs in die ganze Galaxie. Da bricht Panik aus …

In der Woche darauf, jeweils am 11. und 12. August 2015 kommt ein Filmmusical (USA, 2014, FSK o.A.) auf die Leinwand im Zeli. Das Mädchen „Annie“ wuchs bisher, zusammen mit anderen Pflegekindern, in eher schwierigen Verhältnissen auf. Sie ist dem Leben zugewandt, glaubt an sich und daran, dass sich ihre Zukunftsträume erfüllen werden. Der Milliardär Stacks, der in New York Bürgermeister werden will, verhindert einen Unfall des Mädchens. Sie zieht zu ihm ins Penthouse. Was erst als PR-Aktion im Wahlkampf geplant war, stellt das Leben des superreichen Mannes dann doch völlig auf den Kopf …



 Am 18. und 19. August gerät dann jeweils um 15.00 Uhr „Pippi außer Rand und Band“ (S, 1970, FSK 6). Tommy und Annika laufen von zu Hause weg auch Pippi Langstrumpf ist mit von der Partie. Was anfangs Spaß macht, wird jedoch zu einem Abendteuer mit vielen Hindernissen. Es gibt ein Gewitter, Kleiner Onkel, das Pferd reißt aus, die Drei müssen um Essen betteln. In einem umgebauten Fass überstehen sie einen reißenden Wasserfall. Dann aber verlieren Tommy und Annika ihre Reisegefährtin und die Suche beginnt … . An den gleichen Tagen läuft um 19.00 Uhr „Die Tribute von Panem – Mockingjay Teil 1“(USA, 2014, FSK 12). Die Geschichte von Katniss Everdeen, FinnickOdair und dem Ingenieur Beetee geht nach deren Rettung  bei den Hungerspielen das Leben genau so gefährlich weiter wie vorher. Präsident Snow verurteilt in einem Fernsehauftritt die Taten der Rebellen, stellt die Verwendung Symbols der Aufständischen unter Todesstrafe und lässt  zur Abschreckung Gefangene mehrerer Distrikte hinrichten. Wie wird es mit Katniss den anderen Protagonisten weitergehen?

 Und „Saphirblau“ (D, 2014, FSK 6) wird es in dem gleichnamigen Fantasyfilm am 25. und 26. August 2015, diesmal wieder jeweils um 15.00 Uhr und 19.00 Uhr. Wer ist Freund und wer Feind, das müssen Gwendolyn und Gideon herausfinden … Beide tragen, wie noch einige Wenige auch, ein ganz besonderes Gen in sich. Dieses ermöglicht das Reisen in die  Vergangenheit. Die Fortsetzung von "Rubinrot" ist ein mit wunderbaren Kostümen, viel Fantasie, Liebe und Herzschmerz ausgestatteter Film, gedreht an verwunschenen und mystischen Orten ...

 Am 01. und 02. September 2015 werden die Zeli-Besucher jeweils um 15.00 Uhr und um 19.00 Uhr nachts ins Museum entführt. „Nachts im Museum: Das geheimnisvolle Grabmal“ (USA, 2014, FSK 6) ist ein Spielfilm mit Ben Stiller, Robin Williams, Dan Stevens und Ben Kingsley und vielen anderen namhaften Schauspielern. Nach Einsätzen im American Museum of Natural History und im Smithsonian Museum in Washington D.C. geht Museumsnachtwächter Larry Daley nach London. Er muss einen neuen Fall lösen: Die Tafel von Ahkmenrah verliert an Kraft und nur Ahkmenrahs Eltern können Auskunft geben, wie sie wieder stark werden kann. Larry macht sich auf die Suche und begegnet dabei einer Vielzahl historischer Figuren, von denen nicht jede Gutes im Schilde führt …

Karten für das Sommer-Ferienkino gibt es zum Eintrittpreis von 3,00 Euro jeweils vor dem Filmbeginn an der Kinokasse im Zeli. Die Kinomacher freuen sich auf viele Besucher.

Leserkommentare (0)

Melden Sie sich bitte an um einen Kommentar abzugeben.
Passwort vergessen

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft

Die Autorin