Montag, 29. Juni 2020, 14:57 Uhr
Tiere / Tierschutz / Hunde

Tierschutzgruppe für Zetel | Bockhorn | Varel | Friedeburg

389
0
 
Artikel von

Sich für den Tierschutz zu engagieren ist anscheinend in der heutigen Zeit nötiger denn je. So dachten sich einige Tierfreunde aus der friesischen Wehde und gründeten im Oktober 2019 die Tierschutzgruppe Assistance e.V.

Zetel / Bockhorn / Varel

Im Hauptvorstand: Nadine Renken als Schriftführerin, Niels Renken als Kassenwart, Nicole Dether als zweite Vorsitzende und Daniel Pfennig als erster Vorsitzender. Dazu kommt ein fakultatives Vereinsorgan, ein vierköpfiger Beirat.

Um finanziell und auch arbeits- und einsatztechnisch nicht in die Bredouille zu kommen, wurde von vorneherein entschieden, dass man in den ersten Jahren des Vereins, dass Engagement auf die Orte Zetel, Bockhorn, Varel und Friedeburg begrenzt.

Die Schwerpunktaufgaben der TgAss e.V. wurden bei der Gründungsversammlung wie folgt festgelegt:
Da gibt es zunächst die Haustier-Notversorgung , die der Verein für seine Mitglieder anbietet. Erkrankt oder verstirbt zum Beispiel eine alleinstehende Person und kann sich dadurch nicht mehr um die eigenen Haustiere kümmern, übernimmt das die TgAss e.V.. Entweder werden dann die Tiere in ihrer gewohnten Umgebung versorgt oder es wird sich um eine Pflegestelle des Vertrauens bemüht.

Ein anderer Schwerpunkt liegt auf das Thema “ Verbrechen am Tier” oder auch auf das leidige Thema der mangelhaften Unterbringung bzw. Versorgung von Tieren. In diesen Fällen recherchiert der Verein nach Informationen, sammelt Hinweise und leitet ggf. entsprechende Schritte ein. Was der Verein auf jeden Fall verspricht: man bleibt an den Fällen dran und informiert auch gerne über den neuesten Stand.

Natürlich wird sich auch um die sogenannten Fundtiere gekümmert. Lebende Funtiere werden tierärztlich versorgt und an entsprechende Stellen übergeben. Katzen und Hunde werden automatisch auf Transponder/Chip und Tattoos überprüft. Das gilt selbstverständlich auch für die Todfunde.

Ein anderes wichtiges Anliegen des Vereins, ist die Unterstützung bei der Vermittlung von Tieren . U.a. durch Filmaufnahmen und deren gezielten Veröffentlichung in den Medien.

Es gibt natürlich noch weitere Bereiche in denen der Verein aktiv ist. Ausführliche Informationen zum Verein gibt es auf der vereinseigenen Internetseite, die unter www.tierschutzass.de zu finden ist. Auch auf Facebook und in Kürze auch auf Instagram, ist die Tierschutzgruppe Assistance e.V. vertreten.

Personen die Interesse an einer Mitgliedschaft haben, passiv wie aktiv oder dem Verein gerne Sach- und Geldspenden zukommen lassen wollen, sind jederzeit herzlich Willkommen.

Unsere Kontaktdaten lauten:
Tierschutzgruppe Assistance e.V. 
Email: buero@tierschutzass.de 
Internet: www.tierschutzass.de

Leserkommentare (0)

Melden Sie sich bitte an um einen Kommentar abzugeben.
Passwort vergessen

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Von Lesern für Leser

Dieses Portal bietet allen Lesern die Möglichkeit, eigene Beiträge und Bilder zu veröffentlichen. Es handelt sich nicht um Beiträge der Nordwest-Zeitung, die Beiträge werden nicht vorab geprüft.

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft

Die Autorin