Mittwoch, 30. Mai 2018, 08:55 Uhr
Tod / Nahtod / Seele

AFTERLIFE - Der natürliche Tod

1053
0
 

Vielleicht habt ihr eine solche oder ähnliche Szene schon mal erlebt: Ihr besucht einen schwer kranken oder sterbenskranken Menschen bei sich zu Hause, im Krankenhaus, in einem Hospiz. Wo auch immer. Dieser Mensch ist bei vollem Bewusstsein und bei klarem Verstand. So, wie man diese Person seit vielen Jahren kennt..

Zetel / Oldenurg / Westerstede Ihr könnt euch völlig normal unterhalten, euch austauschen und nichts, aber rein gar nichts scheint in diesem Moment anormal zu sein. Plötzlich erwähnt diese Person euch gegenüber, dass er neben euren Besuch noch von einem anderen Menschen Besuch hatte. Okay, warum auch nicht? Völlig normal. Ihr denkt euch nichts weiteres dabei. Das außergewöhnliche an dem Ganzen ist aber, dass der Besucher schon seit vielen Jahren verstorben ist. Was nun? War es vielleicht eine Halluzination, ausgelöst durch Medikamente? Hat der Mensch von dem Besuch eines bereits Verstorbenen vielleicht geträumt? Was steckt dahinter?

Wenn ein Mensch sich im Sterbeprozess befindet, dann schärfen sich sämtliche Sinne. In erster Linie die des Hörens und des Sehens. In dieser Phase ist es somit möglich, Astralkörper wahrzunehmen. In einem solchen Astralkörper befindet sich die Seele eines Verstorbenen (schon mal in einem Beitrag erläutert). Und mit dieser Seele kann man dann auch kommunizieren. Das ist wiederum möglich durch normales sprechen, durch Gefühle oder auch durch Bilder, die man bewusst verschickt bzw. auch wahrnehmen kann. Tierkommunikatoren wie meine Frau Claudia Pfennig, haben im übrigen so Kontakt zu lebenden und verstorbenen Tieren.

Befindet sich ein Mensch in einer Sterbephase oder verstirbt, dann ist er in dem Moment selten alleine. Bereits verstorbene Verwandte, Bekannte oder Freunde bereiten den Sterbenden dann meistens auf sein Ableben, also dem Verlassen seines physischen Körpers vor oder empfangen diesen im Moment des Todes.
Manchmal sind Menschen zwar in einem Sterbeprozess, können aber diesen aus diversen Gründen wieder verlassen. Entweder weil Medikamente, Therapien etc. in letzter Sekunde anschlagen und die Person genesen kann oder auch durch Reanimation (Herzmassagen, Mund-zu-Mund-Beatmung, Beigabe von Adrenalin usw.). In dem Fall hat man dann seine Nahtoderfahrungen gemacht. Ein Teil der Betroffenen erinnert sich aus diversen Gründen nicht daran. Aber ein Großteil der Betroffenen erinnert sich an jedes einzelne Detail seiner Nahtoderfahrung. Einer von denen bin ich.

Bei einem natürlichen Tod, wo sich, wie ich erwähnt habe, die Sinne schärfen (was im übrigen schon Tage vorher geschehen kann), wird unser Bewusstsein messerscharf. Einige Menschen erleben in dieser Phase einen so genannten „Flashback“. Das ist eine Art Rückschau seines eigenen Lebens. Man durchlebt noch einmal sämtliche Stationen seines Lebens. Wohl auch mit einhergehenden Gefühlen. In dem Fall scheint es dann auch möglich zu sein, seine Lebenserfahrungen voll und ganz zu begreifen. Man erkennt den Sinn seines Lebens. Da kommt dann auch der „Seelenplan“ ins Spiel, auf den ich irgendwann mal zu sprechen komme.

Befindet man sich in so einem Sterbeprozess, so empfindet man deutlich weniger Schmerzen. Ich habe selber sogar keine Schmerzen mehr gefühlt und fühlte mich so was von leicht, gar schwerelos. Es war ein unglaubliches, ein unbeschreibliches Gefühl. Angst? Nein, Angst habe ich zu dem Zeitpunkt nicht empfunden. Eher eine pure Neugier.

Hat der Mensch nicht die Möglichkeit aus dem Sterbeprozess herauszukommen, dann verlangsamt sich irgendwann der Kreislauf. Ein Gefühl von Kälte in den Gliedmaßen wird wahrgenommen. Ein mancher verspürt ein Kribbeln und Zittern im Körper. Am Ende stellen sämtliche Organe im Körper ihre Arbeit ein und der Atem kommt zum Stillstand. Der Tod tritt ein, sprich: die Seele verlässt mit seinem ganzen vollen Bewusstsein den Körper. Unsere Seele ist frei. Wir sind frei und leben fortan auf einer neuen Ebene.

Leserkommentare (0)

Melden Sie sich bitte an um einen Kommentar abzugeben.
Passwort vergessen

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Von Lesern für Leser

Dieses Portal bietet allen Lesern die Möglichkeit, eigene Beiträge und Bilder zu veröffentlichen. Es handelt sich nicht um Beiträge der Nordwest-Zeitung, die Beiträge werden nicht vorab geprüft.

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft

Der Autor