Sonntag, 18. September 2022, 14:39 Uhr
in Edewecht

Ein Bergfried

199
0
 

Edewecht Bergfriede galten früher hauptsächlich als Wehrtürme für Burgen. Aber auch auf den Höfen der Bauern standen im Mittelalter Bergfriede, die als Speicher oder Zufluchtsort dienten.
Die "Deutsche Stiftung Denkmalschutz" ist für die Restaurierung des Baudenkmal "Bergfried" im Zentrum von Edewecht zuständig. Für die Restaurierung wurden die originalen Materialien ( wie Holz, Pfannen, Klinker u.s.w.) verwendet. Fehlende originale Materialien wurden vom zuständigen Architekten Ulrich Kersten aus Norden besorgt. Wie der Bergfried benutzt wird, wenn auch die Außenanlage fertiggestellt ist, kann ich noch nicht sagen.

Leserkommentare (0)

Melden Sie sich bitte an um einen Kommentar abzugeben.
Passwort vergessen

Ortsgeschichte

Das Attentat

München 72

Oldenburg / Edewecht In diesen Tagen jährt sich das Attentat bei der Olympiade in München 1972 zum fünfstigsten Mal.Hierüber wurde im Jahre 2011 ein Spielfilm gedreht....
in Westerscheps

Landleben von früher

am Löschteich

Ein Reh

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Von Lesern für Leser

Dieses Portal bietet allen Lesern die Möglichkeit, eigene Beiträge und Bilder zu veröffentlichen. Es handelt sich nicht um Beiträge der Nordwest-Zeitung, die Beiträge werden nicht vorab geprüft.

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft

Der Autor