Sonntag, 14. Juni 2015, 15:05 Uhr
Leichtathletik / Schwimmen

Ein Leben im Zeichen des Sportabzeichens

1100
0
 
Artikel von

Detlef Curbach für über 30 Jahre Engagement zum Sportabzeichen geehrt

Edewecht Eine ganz besondere Ehrung kam kürzlich Detlef Curbach aus Edewecht zuteil. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde im Vereinsheim des VfL Edewecht wurde er für über 30 Jahre als Leiter und treibende Kraft des Sportabzeichenstützpunktes Edewecht geehrt. Künftig übernehmen diese Verantwortung Helmut Bischoff und Egbert Kosmis. Als Abnehmer steht er dem Stützpunkt weiterhin zur Verfügung.

Die Bürgermeisterin der Gemeinde Edewecht Petra Lausch kam höchstpersönlich und lobte in launigen Worten das großartige Engagement Curbachs. Der Sportabzeichenstützpunkt Edewecht sei gut aufgestellt und ein unverzichtbarer Bestandteil der sportlichen Angebote in der Gemeinde Edewecht. Und das dies so ist, sei insbesondere Detlef Curbach zu verdanken.

Worte des Dankes für die gute Zusammenarbeit richteten ebenso die Vertreter des Kreissportbundes Ammerlands an Detlef Curbach. Für den KSB waren anwesend Monika Wiemken (Vorsitzende), Dieter Schwengels (Sportabzeichenreferent) und Ties Plate (Sportreferent). Gleichwohl der Sportabzeichenstützpunkt Edewecht selbständig agiert, ist er dem heimischen VfL Edewecht sehr verbunden. Dies drückte auch Helmut Janßen vom Vorstand des VfL aus. Sehr gerne unterstützt der VfL das Sportabzeichen in Edewecht mit Rat und Tat sowie mit finanzieller Zuwendung. Nico Henze vom Team Schwimmbad Edewecht rundete die Wortbeiträge zur Ehrung Curbachs ab. Henze und seine Kollegen nehmen stets gerne die erforderliche Schwimmfähigkeit sowie die erzielten Schwimmzeiten der Sportlerinnen und Sportler ab. Auch hier wurde die ausgezeichnete Zusammenarbeit aller gelobt. „Ich hab` das immer sehr gerne gemacht. Die sportlichen Menschen liegen mir sehr am Herzen. Wir sind hier in Edewecht eine richtige sportliche Familie, da fühle ich mich sehr wohl“, so Curbach auch mit einem großen Dank an seine ebenfalls anwesende Ehefrau Ursel für viel Verständnis und Unterstützung in all den Jahren.

In Bremerhaven begann Detlef Curbach mit dem Sportabzeichen und setzte es 1979 in Edewecht fort. Nach Erwerb der Prüferlizenz fungierte er ab 1983 ebenfalls als Abnehmer und als Leiter des hiesigen Sportabzeichenstützpunktes. Mit mit viel Herzblut und Leidenschaft führte er über 30 Jahre die Geschicke des Sportabzeichens in Edewecht. Und ganz nebenbei legt er auch selbst das eigene Sportabzeichen ab und ist in Edewecht mit inzwischen 55 Ehrungen alleiniger Rekordhalter. Sport gehört zu seinem Leben, Curbach ist ehrgeizig, fährt Rad, spielt Tischtennis, Faustball und schwimmt regelmäßig.

Der Sportabzeichenstützpunkt Edewecht verfügt derzeit über ein Team von 12 qualifizierten Übungsleiter/Innen. Jede Woche montags in den Monaten Mai bis September erfolgt die Abnahme zum Sportabzeichens. Trainiert wird dafür im Stadion am Freibad in Edewecht. Das Sportabzeichen erfreut sich auch in Edewecht von Jahr zu Jahr immer größerer Beliebtheit. So trainieren schon Kleinkinder im Alter ab fünf/sechs Jahren, Jugendliche und Erwachsene, davon einige sogar bis ins hohe Alter, das Springen, Laufen, Werfen, Stoßen und Schwimmen. Mit Stolz nehmen dann alle erfolgreich die Urkunden für das erreichte Sportabzeichen in Bronze, Silber oder Gold in Empfang. Für das Sportjahr 2015 visiert der Stützpunkt Edewecht eine Teilnehmerzahl von über 100 an. Im Vorjahr konnten 93 Ehrungen vorgenommen werden. Interessierte sind stets willkommen, eine Vereinszugehörigkeit ist nicht erforderlich.

Nach der Ehrung versammelten sich dann alle noch zu einem Erinnerungsfoto auf dem Sportplatz im Stadion. Das Sportabzeichenteam konnte sich dabei erstmals im neuen Outfit präsentieren. Ermöglicht wurde die Anschaffung einheitlicher Sportjacken und T-Shirts durch eine großzügige Spende aus den sog. Reinerträgen der Volksbank Oldenburg, Geschäftsstelle Edewecht. Das Sportabzeichenteam bedankt sich sehr herzlich bei der Volksbank!

Leserkommentare (0)

Melden Sie sich bitte an um einen Kommentar abzugeben.
Passwort vergessen

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft

Der Autor