Montag, 13. Februar 2017, 15:05 Uhr
Fußball / Bundesliga-Trainer / Chicharito

Neue Schneebesen kehren gut - und die kleine Erbse knipst wieder

506
0
 

Der 20. Spieltag der Bundesliga liegt hinter uns. Besonders erfolgreich waren einige Neuzugänge im Winter, vor allem bei den Abstiegskandidaten aus Hamburg und Darmstadt. Bleibt die Frage, ob die Teilnehmer beim NWZ-Bundesliga-Trainer einen ebenso guten Riecher in Sachen Neuzugänge hatten...

Oldenburg / Nachbarschaft Haben Ihre Winter-Transfers schon gefruchtet? Oder ist die erste Zwischenbilanz eher so unterhaltsam wie die Risiken und Nebenwirkungen auf einem Beipackzettel? Einige Bundesligisten durften am 20. Spieltag richtig zufrieden sein mit ihren Neuerwerbungen (die man aufgrund der Jahreszeit und in Abwandlung eines bekannten Sprichtwortes getrost als Schneebesen bezeichnen kann, die angeblich gut kehren):

Der HSV schafft das scheinbar Unmögliche und gewinnt beim Tabellenzweiten aus Leipzig mit 3:0. Unter den Torschützen die Neuzugänge Walace und Kyriakos Papadopoulos, beim NWZ-Bundesliga-Trainer mit 12 bzw. 10 Punkten belohnt.

Beim SV Darmstadt 98 ging der frühere Bayern-Jäger Nr. 1 (die Älteren werden sich erinnern), Borussia Dortmund, mit 1:2 baden. Herrvoragend spielten dabei (wenn auch ohne Tor) die Neuen, Hamit Altintop und Sidey Sam, auch sie punkteten zweistellig (10 und 11).

Und schließlich trumpfte auch Guido Burgstaller groß auf. Er traf zum 1:0 gegen Hertha BSC Berlin und erhielt dafür 12 Punkte - und das zum zweiten Mal in seinen ersten vier Spielen. Wer auf den Ex-Nürnberger gesetzt hat, hat eine gute Entscheidung getroffen, wie es aussieht.

Über allen thront allerdings jemand, der zwar kein Neuzugang ist, aber seit Monaten keine überragende Punktzahl mehr für sich und seine Besitzer verbuchen konnte: der Leverkusener Chicharito. Zwei Tore und die kicker-Note 2,0 sind gleichbedeutend mit 16 Zählern. Mit insgesamt 119 Punkten ist der Mexikaner damit auf Platz 26 aller Spieler in dieser Saison. Nicht schlecht, wenn auch nicht so gut wie im Vorjahr. Und zudem war bei der "kleinen Erbse" seit einigen Wochen der Wurm drin: Am 6. Spieltag gab es zuletzt zweistellige Punkteausbeute für ihn.

Dieser Artikel gehört zur Aktion: Bundesliga-Trainer

Leserkommentare (0)

Melden Sie sich bitte an um einen Kommentar abzugeben.
Passwort vergessen

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft

Der Autor