Donnerstag, 01. September 2022, 12:09 Uhr
Ausdauer

„Auf Beutejagd“

160
0
 

Das Interessanteste am“Tiere beobachten“ergibt sich erst nachdem man konstant seine Position beibehalten hat. Es dauert halt, aber dann hat man ein kleines Stück aus deren Alltag erlebt, womit die Ausdauer belohnt wurde.

Oldenburg / Ammerland Wie seit einigen Tagen an jedem Morgen lag die Wiese vor meinem Fenster im frischen Morgentau. Man erwartete zur Abwechslung mal wieder, daß ein gutgelauntes Reh zu Besuch kam. Statt dessen aber hatte wohl der „Fischreiher“ die Wiese für sich entdeckt und hielt sich eine ganze Zeit dort auf.Mit großen Aktivitäten konnte man nicht rechnen, er stand einfach regungslos an einem Platz, was die Beobachtung nicht gerade interessanter machte.Ich hatte mich schon an das gleichbleibende Bild gewöhnt als auf einmal Bewegung in die Szene kam. Der Fischreiher legte sich lang ins Gras und richtete seinen Schnabel auf ein Ziel, das ich nicht erkennen konnte. Und schließlich schnappte er zu. Ein Fisch kann es wohl nicht gewesen sein, aber vielleicht ein Frosch oder was auch immer. Er blieb noch eine Weile, dann war er auf einmal verschwunden, die Beute war ja erlegt.Habt noch einen schönen Tag.





Leserkommentare (0)

Melden Sie sich bitte an um einen Kommentar abzugeben.
Passwort vergessen

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Von Lesern für Leser

Dieses Portal bietet allen Lesern die Möglichkeit, eigene Beiträge und Bilder zu veröffentlichen. Es handelt sich nicht um Beiträge der Nordwest-Zeitung, die Beiträge werden nicht vorab geprüft.

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft

Die Autorin