Montag, 03. Oktober 2022, 12:31 Uhr
Einheit

"Einheit" auf Malta

463
0
 

Wenn man bei der Festlegung von historischen Daten oder bei einschneidenden Veränderungen in der Geschichte,schon oder noch lebend dabei war, so wäre es gut, wenn man die damaligen Eindrücke für die Nachwelt festhalten würde, sowas kommt ja nicht so oft vor.

Oldenburg / Ammerland



Man fragt sich ganz oft, was habe ich gerade an diesem Tag getan, als damals der 03. Oktober als „Tag der Einheit“ gewählt wurde. Was habe ich empfunden und wo genau war ich damals? Ich habe es da vielleicht etwas einfacher, da es ein Tagebuch gibt, das alles beschreibt was so passiert ist. Gut, es war damals noch nicht ganz soviel wie einige Jahre später, was hineingeschrieben wurde, aber das Wesentliche ist schon hinterlegt.
In diesem „Tag der Einheit“ schrieben wir 1990 , ein Jahr nach dem offiziellen Wegfall der „Mauer“ (Nov. 1989).
Wir verbrachten gerade einen Urlaub auf der englischspr. Insel „Malta“ und hörten durch Zufall von einem Empfang des Deutschen Konsuls für alle anwesenden Deutschen am 03. Oktober .Natürlich gingen wir hin, nur war das „Reinkommen“ in das besagte Haus schon schwierig. Wir haben nicht geglaubt, daß sich soviel Menschen dorthin begeben würden. Ein Snack und ein Glas Sekt in der Hand standen wir dichtgedrängt irgendwo an der Zimmerwand und waren somit auch schnell wieder verschwunden. Habt noch einen schönen Tag.

Leserkommentare (0)

Melden Sie sich bitte an um einen Kommentar abzugeben.
Passwort vergessen

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Von Lesern für Leser

Dieses Portal bietet allen Lesern die Möglichkeit, eigene Beiträge und Bilder zu veröffentlichen. Es handelt sich nicht um Beiträge der Nordwest-Zeitung, die Beiträge werden nicht vorab geprüft.

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft

Die Autorin