Dienstag, 20. September 2022, 12:24 Uhr
Energie

Zuviele Fragen

177
0
 

Der Winter kommt, und Wärme ist das, worauf wir nicht verzichten können."Kälte" ist weder gut für den Körper und auch nicht für die Seele. Was man hier einsparen soll, kostet an anderer Stelle doppelt.

Oldenburg / Ammerland Langsam wird es wirklich zuviel mit der Androhung von höherpreisigem Gas, Energie, Wasser!
Das undurchsichtige „es tut mir leid-Lächeln“ der Politiker beantwortet keineswegs meine vielen Fragen um verteuerte Energie-Abgaben. Mit normalen Gehältern und Renten ist das Defizit kaum aus dem Weg zu räumen und die minimalen Zuschüsse sind Peanuts. Jedenfalls die, die selbst gearbeitet haben und mit dem Geld haushalten müssen, die sind jetzt ganz schön schlecht dran und wenn einige behaupten, man hätte gar nicht erst anfangen sollen, den Lebensunterhalt selbst zu verdienen, dann muß ich denen aus heutiger Sicht durchaus recht geben. Man lebt doch viel besser, wenn eine Menge schon von vornherein bezahlt wird, wenn man „bedürftig“ ist. Ändern kann man nichts, aber ich frage mich, warum können Riesenevents (z. B. Sylvester) veranstaltet werden, die viel Geld kosten, wenn man den Bürger dafür bluten lassen muß. Wo immer das Geld auch herkommt für die Partys, Politikerzuwendungen und was sonst noch anfällt. Gehört das Geld nicht der Allgemeinheit und warum wird es nicht sinnvoll angelegt anstatt Feste zu bezuschussen? Anders kann ich mir das Ganze einfach nicht vorstellen, so muß es schon sein, oder?Habt noch einen schönen Tag.


Leserkommentare (0)

Melden Sie sich bitte an um einen Kommentar abzugeben.
Passwort vergessen

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Von Lesern für Leser

Dieses Portal bietet allen Lesern die Möglichkeit, eigene Beiträge und Bilder zu veröffentlichen. Es handelt sich nicht um Beiträge der Nordwest-Zeitung, die Beiträge werden nicht vorab geprüft.

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft

Die Autorin