Montag, 19. September 2022, 13:13 Uhr
Geschichten

„B e n t h e“

255
0
 

Es gibt soviele Bereiche im Alltag, die man mit kreativen eigenen Ideen aufpeppen kann

OLDENBURG / Ammerland Kreative Gedanken und Ideen kann man überall einbringen und meistens wiegt „Selbstgemachtes“ viel mehr als das, was alle können, „kaufen“.
Gerade stieß ich auf einen Ordner mit selbstgeschriebenen kleinen Geschichten für die Enkelkinder. Als sie schon lesen konnten bekamen sie das „Selbstgeschriebene“ von mir ausgehändigt. Ich denke mal, solche Geschichten haben total viel Inhalt und beschreiben meistenteils auch die Umgebung des Kindes.Sie können sich selbst beim Lesen in diese Geschichte integrieren. Man könnte sogar aus vielen kleinen Begebenheiten und Erlebnissen mit den Kindern, oder auch Dinge, mit denen die Kleinen die Eltern überraschten,in eine Handlung zusammenfassen und eine Geschichte daraus machen. Es wäre dann sowas wie eine kleine Biografie. Meine Geschichte, eine davon, behandelte das Leben einer Katze, die Benthe hieß. Habt noch einen schönen Tag.








Leserkommentare (0)

Melden Sie sich bitte an um einen Kommentar abzugeben.
Passwort vergessen

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Von Lesern für Leser

Dieses Portal bietet allen Lesern die Möglichkeit, eigene Beiträge und Bilder zu veröffentlichen. Es handelt sich nicht um Beiträge der Nordwest-Zeitung, die Beiträge werden nicht vorab geprüft.

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft

Die Autorin