Sonntag, 01. April 2018, 17:16 Uhr
Osternacht 2018

Die Feier der Osternacht

446
0
 
Artikel von

Ohmsteder Kirche

Oldenburg / Ohmstede So früh am Morgen, es war 4.15h, war ich schon lange nicht mehr aus meinem Bett gekrochen. Ich hatte mich zur Osternacht in der Ohmsteder Kirche mit Gustav Backhuß-Büsing, Horst Büsing und Georg Schick verabredet.
Um den Feuerkorb vor der Kirche haben sich die Kirchenmitglieder versammelt. Ein warmes strahlendes Feuerlicht verbreitet Gemütlichkeit und gemeinsam warten wir auf den Beginn des Gottesdienstes zur Osternacht. Gebete und Lesungen werden draußen an der Kirchentür vorgetragen.
Es ist stockdunkel als wir uns auf den Weg machen. Sehr langsam betreten wir die Kirche, es wird nicht gesprochen, jeder sucht sich in der Dunkelheit seinen Weg. Das Osterlicht, welches im Feuerkorb entzündet wurde, wird vorangetragen und im Wechsel singen wir:"Christus, Licht der Welt, gelobt sei Gott---. Nach dem zweiten Osterruf wird das Osterlicht an die Gemeinde weitergetragen, die Osterkerze auf den Leuchter gesetzt und das Licht an die einzelnen Gemeindemitglieder weitergetragen. Mit einer Lesung aus dem 2. Buch Moses, einem Gebet und dem Lied -Meine Hoffnung und meine Freude-, dem Taufgedächtnis, dem Glaubensbekenntnis und einem Gebet, singt die Gemeinde das Osterevangelium. 
Um 6.00h setzt die Glocke mit einem mächtigen Glockengeläut ein und es erfolgt die Meditation zur Osterbotschaft. Der Altar, bis dahin ohne jeden Schmuck, wird für die anschließende Abendmahl-Tafel gerichtet. Mit dem Fürbittengebet sind wir alle zur Abendmahlsfeier eingeladen. Wir nehmen das Abendmahl ein und noch im Kreis stehend fassen wir uns an den Händen, um unseren Nachbarn zur linken und zur rechten Seite "Frohe Ostern" mit einem kräftigen Händedruck zu wünschen. Und mir wird wieder einmal bewusst-"ich bin nicht alleine, ich bin aufgehoben im Kreise lieber Menschen, die mir in den letzten Monaten immer wieder zur Seite standen." Den Text des  Abschlussliedes "Wir wollen alle fröhlich sein" kann ich aus tiefstem Herzen bejahen.
Pastor Fasse lädt alle Gemeindemitglieder zum österlichen Frühstück ins Gemeindehaus ein. Hier haben Ehrenamtliche ein leckeres Frühstücksbüfett vorbereitet. Besser hätten die Morgenstunden dieses ersten Ostertages nicht ausklingen können.

Ihnen   A L L E N   wünsche ich ein frohes Osterfest.

Leserkommentare (0)

Melden Sie sich bitte an um einen Kommentar abzugeben.
Passwort vergessen

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft

Die Autorin